Stadt
27.06.2018

Cardioexplorer gewinnt die Swissbiolabs Challenge 2018

(v.l.) Dr. Dirk Schneider, Präsident Förderverein swissbiolabs (Platz 3), Sasa Cukovic, Scoliomedis (Platz 1), Peter Ruff, Cardioexplorer (Platz 2), Dr. Prajwal, Clemedi und Derek Brandt, CEO Sensile Medical und Jury-Präsident. (Bild: ZVG)

(v.l.) Dr. Dirk Schneider, Präsident Förderverein swissbiolabs (Platz 3), Sasa Cukovic, Scoliomedis (Platz 1), Peter Ruff, Cardioexplorer (Platz 2), Dr. Prajwal, Clemedi und Derek Brandt, CEO Sensile Medical und Jury-Präsident. (Bild: ZVG)

Wirtschaftsförderung Region Olten Am 21. Juni fand der zweite Swiss Diagnostics Start-Up Day unter Federführung der Wirtschaftsförderung Region Olten an der Fachhochschule Nordwest-schweiz in Olten statt. Der Netzwerkanlass für die Life Science Industrie brachte Vertreter aus der Wirtschaft, Politik und Forschung mit Start-Ups zusammen.

Im Fokus stand die swissbiolabs Challenge 2018 im Wert von 5’000 Franken: Sieben Start-Ups aus der Biotechnologie und Diagnostik präsentierten ihre Geschäftsidee, um den swissbiolabs Award zu gewinnen. Die Geschäftsideen wurden von einer elfköpfigen Expertenjury unter Leitung von Derek Brandt, CEO Sensile Medical, beurteilt, deren Mitglieder namhafte Persönlichkeiten aus der Life Science Branche sind. Sieger der diesjährigen swissbiolabs Challenge ist Peter Ruff von der Firma Exploris AG mit seinem künstliche Intelligenz-basierten Diagnostiktest Cardioexplorer. Cardioexplorer ist ein einfacher und nicht invasiver Test, der eine sichere Risikoeinschätzung einer aktuellen Erkrankung der Herzkranzgefässe ermöglicht und lebensbedrohliche Verengungen erkennt. «Mein Team und ich freuen uns sehr über den Gewinn der swissbiolabs Challenge 2018. Es ehrt uns, dass der Cardioexplorer-Test die Expertenjury zu überzeugen wusste. Alle Finalisten haben eine vielversprechende Geschäftsidee präsentiert. Nun freuen wir uns auf den weiteren Austausch mit dem Förderverein swissbiolabs», sagt Peter Ruff bei der Preisverleihung.

Jungunternehmer unterstützen

«Der Förderverein Swissbiolabs hat sich zusammen mit BaselArea.swiss zum Ziel gesetzt, die Diagnostik-Industrie in der Schweiz zu stärken, unternehmerische Ideen sowie Talente zu fördern und in der ZentrumStadt Olten zu versammeln. Auch Innosuisse und der Kanton Solothurn unterstützen diesen Ansatz,» erklärt Rolf Schmid von der Wirtschaftsförderung Region Olten.
«Wir haben 16 sehr interessante Bewerbungen für den Award erhalten. Sieben Jungunternehmer konnten im Finale ihre Geschäftsideen der Jury und dem Publikum präsentieren. Die Atmosphäre war sehr innovativ und es hat sich gezeigt, dass in vielen Köpfen gute Ideen schlummern. Aber die Entwicklungen sind sehr kostenintensiv und erfordern einen langen Atem. Gerade vor diesem Hintergrund ist es enorm wichtig, motivierte Jungunternehmer zu unterstützen, sie mit wichtigen Partnern wie zum Beispiel Investoren, Business Angels oder Sponsoren zusammenzubringen und auszuzeichnen», so Derek Brandt, Präsident der Expertenjury. ZVG

www.wirtschaft-regionolten.ch

 

 

Günstige Komplettlösungen von update AG