Im Fokus
19.05.2021

Selbsthilfe – vielfältig, kreativ und digital

Kanton Am Tag der Selbsthilfe vom 21. Mai erscheinen auf der Website www.tag-der-selbsthilfe.ch ganztags zahlreiche Videobeiträge. Diese machen die Vielfalt der gemeinschaftlichen Selbsthilfe in der Schweiz erlebbar.

Bereits zum sechsten Mal findet der nationale «Tag der Selbsthilfe» statt, in diesem Jahr als Online-Kampagne. Kurze Videobeiträge sind im Verlauf des Tages auf www.tag-der-selbsthilfe.ch zu sehen. Bunt, selbstbewusst und lebensnah zeigen sie die Vielfalt der gemeinschaftlichen Selbsthilfe in der Schweiz. Mit dabei sind auch verschiedene Beiträge aus dem Kanton Solothurn.

Mitglieder von Selbsthilfegruppen öffnen Türen in ihre persönlichen Lebensgeschichten. Selbsthilfezentren lassen sich über ihre Schultern blicken. Und Fachpersonen bekräftigen den Wert der Selbsthilfe für die Schweizer Bevölkerung. Die Videostatements aus dem Kanton Solothurn zeigen ganz konkret, was die Selbsthilfe für einzelne Solothurner bedeutet. So beispielsweise für Mitglieder von Selbsthilfegruppen oder zwei Engagierte des Vereins Selbsthilfe Kanton Solothurn: Spitzensportler Heinz Frei (Patronatsmitglied) und alt Oberrichterin Marianne Jeger (Vorstandsmitglied).

Selbsthilfe trotz Corona

Die Selbsthilfe lebt stark von der Gemeinschaft und physischen Begegnungen. Trotz der herausfordernden Situation durch die Corona-Pandemie zeigen sich Selbsthilfegruppen in ihren digitalen Beiträgen beeindruckend kreativ, vielfältig und engagiert. Denn wer die Selbsthilfe kennt, weiss: Reden hilft – besonders in schwierigen Zeiten. Der Tag der Selbsthilfe wird umgesetzt von der Stiftung Selbsthilfe Schweiz und den 22 regionalen Selbsthilfezentren der Schweiz. pd

www.tag-der-selbsthilfe.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG