Im Gespräch
08.07.2020

Plakette für 2021 gesucht

Plakettenwettbewerb Zumindest ein paar Dinge bleiben wie gehabt, so ruft die Fuko wie jedes Jahr zur Gestaltung der «FUKO Fasnachtsplakette 2021» auf.

Jede/r Fasnächtler/in oder der Fasnacht wohlgesonnene/r Künstler/in ist berechtigt, sich mit einem oder mehreren Entwürfen am Wettbewerb zur Kreierung der FUKO Fasnachtsplakette zu beteiligen.

Gestaltung

Die Plakette soll fasnächtlich gestaltet werden. Dabei ist es Pflicht, die fünf nachfolgend aufgeführten Elemente zwingend in den Entwürfen zu berücksichtigen:

-Der «Oltner Stadtturm»
-Die «3 Tannen» aus dem Oltner Stadtwappen
-Das Wort «FUKO»
-Der Schriftzug «Olten»
-Die Zahl «2021» oder «21»

Grundsätzlich bestehen in Bezug auf deren Grösse, Platzierung und Erkennbarkeit keine fixen Vorschriften, mit Ausnahme des Schriftzugs «Olten» und der Jahreszahl «2021» oder «21». Diese beiden Elemente sollen klar erkenn- und lesbar sein.

Obernaar

Die Höckeler-Zunft zu Olten stellt den Obernaar für das Jahr 2021. Die Höckeler-Zunft wird ab Mitte Juli 2020 ihren Obernaar der Öffentlichkeit vorstellen und ihr Sujet bekannt geben. Sollte das Sujet für die Kreation wichtig sein, sind Kreateure gebeten die Pressemitteilung der Höckeler-Zunft abzuwarten.

Format und Signierung

Mindestens s/w-Zeichnung oder Ausdruck auf A4-Papier. Entwürfe für die Gold-, Silber-, Bronze- und Gönnerplakette sowie das FUKO-Vreneli im richtigen Grössen- und Farbverhältnis sind nicht zwingend erforderlich. Die Entwürfe dürfen nicht signiert sein. Die vollständige Adresse und Kontaktdaten des Künstlers sind in einem separaten Schreiben in der Beilage anzugeben.

Auswahlverfahren und Eingabetermin

Die Entwürfe sind bis Samstag, 22. August 2020 an den Verantwortlichen des Ressorts Plaketten, Christian Wüthrich, Weingartenstrasse 65, 4600 Olten, einzureichen. Die Plakette 2021 wird von der Plakettenjury in geheimer Wahl nach dem Mehrheitsprinzip erkürt. Die Jury besteht aus den Mitgliedern des FUKO-Rates. Es werden nur die ersten drei Ränge auserkoren. Der/die Gewinner/in sowie der/ die Kreateur/in, des zweit- und drittplatzierten Entwurfes werden vom Plakettenverantwortlichen persönlich bis am 20. September 2020 benachrichtigt.

Plakettenprämierung

Anlässlich der öffentlichen Plakettenprämierung von Samstag, 2. Januar 2021 von 15 bis 17.30 Uhr im Foyer des Stadthauses zu Olten wird der/die Gewinner/in des Plakettenwettbewerbs Fasnacht 2021 ausgezeichnet und geehrt. Auch die 2.- und 3.-Platzierten werden vor Ort geehrt. Zudem sind sämtliche Entwürfe aller eingebenden Kreateure ausgestellt. Die Plakettenprämierung wird musikalisch vom neuen Obernaaren und seinen Trabanten umrahmt.

Honorar

Das Honorar für die Gewinnerin oder den Gewinner beträgt 200 Franken, für den 2. Rang 100 Franken sowie für den 3. Rang 50 Franken. Zudem erhalten die drei Erstplatzierten einen kompletten Satz der sich im Verkauf befindlichen Plaketten. ZVG

Mehr Infos unter: www.oltner-fasnacht-ch

Günstige Komplettlösungen von update AG