Im Gespräch
13.01.2021

Mit der E-Zigarette zum Rauchstopp

Ausstieg dank E-Zigarette? (Bild: mim)

Ausstieg dank E-Zigarette? (Bild: mim)

Suchthilfe Die Dampfberatung ist neu im Regelangebot der Suchthilfe Ost.

Wollen Sie das Rauchen aufgeben? In der Schweiz verursacht das Rauchen nach wie vor die meisten vermeidbaren Todesfälle. Durchschnittlich stirbt eine rauchende Person zehn Jahre früher als jemand, der nicht raucht. Deshalb bietet die Suchthilfe Ost GmbH erwachsenen Raucherinnen und Rauchern mit Wohnsitz in den Regionen Olten, Gösgen, Gäu, Thal, Dorneck und Thierstein die Möglichkeit, mit dem Umstieg auf das weit weniger schädliche Dampfen den Ausstieg aus der Tabak-Abhängigkeit zu schaffen.

Die Erfahrung dokumentiert den Erfolg dieser Ausstiegsart aus dem Tabakkonsum: Während des 2018 bis 2020 durchgeführten Pilotprojekts «Mit der E-Zigarette zum Rauchstopp» hat eine beachtliche Zahl an Teilnehmenden den Rauchstopp erreicht. Aus diesem Grund haben die Gesellschafterinnen und Gesellschafter der Suchthilfe Ost GmbH beschlossen, das E-Zigaretten-Angebot regulär anzubieten.

Interessierte Personen können sich bei der Suchthilfe Ost GmbH in Olten via Webseite, Telefon 062 206 15 35 oder Gratisnummer 0800 06 15 35 melden und erhalten kostenlos und unkompliziert individuelle Beratung zur Unterstützung beim Umstieg auf die E-Zigarette und ein Starterset. Wer es bisher nicht schaffte, von der Tabakzigarette loszukommen, ist gut beraten, es mit der E-Zigarette zu versuchen. pd

www.suchthilfe-ost.ch

 

 

Günstige Komplettlösungen von update AG