Im Gespräch
31.03.2021

Kanton Solothurn Tourismus ist neu in Olten angesiedelt

Stefan Ulrich, der neue Geschäftsstellenleiter KST. (Bild: Region Olten Tourismus)

Stefan Ulrich, der neue Geschäftsstellenleiter KST. (Bild: Region Olten Tourismus)

Olten Kanton Solothurn Tourismus (KST) hat sich als Dachverband der regionalen Tourismusorganisationen neu strukturiert und die Geschäftsstelle von Solothurn nach Olten verlegt

Im Dachverband sind nun alle Kantonsgebiete vertreten, zusätzlich zu den bisherigen Regionen Solothurn, Olten, Schwarzbubenland und Naturpark Thal auch Grenchen, Bucheggberg, das Wasseramt und Egerkingen. Die regionalen Potenziale sollen besser ausgeschöpft werden. Geschäftsfelder von kantonaler Bedeutung (Wandern, Langsamverkehr, Kultur, Standortstrategie des Kantons, usw.) werden künftig auch von der Organisation «Kanton Solothurn Tourismus» vermarktet.

Die Geschäftsstelle wird im Rahmen der Neuorganisation per 1. April 2021 nach Olten verlegt und vom Geschäftsführer von Region Olten Tourismus (ROT), Stefan Ulrich, geleitet. Der 43-jährige Tourismusexperte leitet seit knapp sieben Jahren ROT, ist ebenso lange im Vorstand von KST tätig und somit mit den kantonalen Geschäften bestens vertraut. Die Leitung der operativen Aufgaben übernimmt Merle Böcker, stv. Geschäftsführung von ROT. Die Geschäftsstelle befindet sich an der Frohburgstrasse 1 und hat im Normalbetrieb während sechs Tagen pro Woche geöffnet. pd

www.kantonsolothurntourismus.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG