Vereine
11.03.2020

Tennis-Weltmeister in Trimbach

Ein besonderes Highlight ist die Teilnahme von Hugo Gaston, der aktuell die ITF-Weltrangliste anführt. (Bild: ZVG)

Ein besonderes Highlight ist die Teilnahme von Hugo Gaston, der aktuell die ITF-Weltrangliste anführt. (Bild: ZVG)

World Tennis Tour in Trimbach: Mit Hugo Gaston und Marco Chiudinelli wartet die World Tennis Tour, welche vom 16. bis 22. März in Trimbach Halt macht, gleich mit zwei Tennis-Weltmeistern auf.

Hugo Gaston, der Gewinner der legendären Orange Bowl und aktuelle Nummer 1 der ITF-Weltrangliste spielt aktiv im Turnier mit, währenddessen Marco Chiudinelli als Referent spannende Einblicke in das Leben eines Profi-Tennisspieler gibt, unter anderem wie es 2014 gelang, zusammen mit Roger Federer und Stanislas Wawrinka, den Davis Cup zu gewinnen. Neben Spitzentennis erleben die Gäste Gourmet-Gastronomie von Arno Sgier und den Auftritt der Schweizer Opernsängerin Julia Schiwowa.

Spitzentennis in Trimbach

Nach der Qualifikationsrunde am Montag und Dienstag, startet am Mittwoch, 18. März das Hauptturnier mit 32 Spielern. Am Freitagabend, 20. März werden die Viertelfinals ausgetragen. Am Samstag ist Halbfinaltag und am Sonntag, 22. März ist das Finale angesetzt, dann wird der Sieger der World Tennis Tour 2020 in Trimbach ermittelt. Bereits vor vier Jahren fand ein internationales Tennis-Turnier in Trimbach statt. Der damalige Sieger Daniil Medvedev ist heute die Nr. 4 der Welt. Ein besonderes Highlight ist die Teilnahme von Hugo Gaston, der aktuell die ITF-Weltrangliste anführt. Für Zuschauer lohnt sich also der Besuch der Spiele im Tennis-Center Trimbach, sind doch in dieser Woche, wo die World Tennis Tour hier Halt macht, die Besten der Besten live zu sehen. Der Eintritt ist gratis. Für Verpflegung ist mit diversen Angeboten gesorgt.

Fine Dining und exklusive Einblick in Roger Federers Leben

Das Rahmenprogramm bietet zwei exklusive Events, für die Plätze gebucht werden können. Am Donnerstag, 19. März kocht Arno Sgier einen hochstehenden Gourmet-Lunch. Und am Samstag, 21. März ist der ehemalige Tennis-Profi Marco Chiudinelli zu Gast, der 2014 zusammen mit Roger Federer und Stanislas Wawrinka den Davis Cup gewann. Er liefert exklusive Einblicke in das Leben auf der Tennis-Tour. Nach dem Vortrag werden die Halbfinals von ihm kommentiert. Am Sonntag folgt das Grande Finale: Peter Buser, geboren in Trimbach, der auch Mäzen beim HC Davos ist, gestaltet den Einstieg in den Finaltag. Er sorgt mit einer klassischen musikalischen Einlage der Extraklasse für einen würdigen Finalrahmen. Begleitet wird er von der erfolgreichen Opernsängerin Julia Schiwowa und einer Cellistin. ZVG

Infos und Tickets unter: www.tennis-trimbach.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG