Kolumne

Bikes, die ich nicht rief

Irène Dietschi, Journalistin. (Bild: Daniela Friedli)

Meine Mädels haben es durchgesetzt, dass ich beim Velofahren endlich einen Helm trage. Seither beschäftigt mich das Thema. Und zwar wegen der Helmpflicht, die der Bundesrat bei E-Bikes einführen will. Die motorisierten...mehr

Lama-Trekking

Urs Bloch, Mediensprecher.

Die Geschichten ähneln sich jedes Jahr, und wir er-zählen sie immer wieder gerne. Geschichten aus Kinder- und Jugendtagen. Geschichten von Aufschneidern, die nach einem jugendlichen Höhenflug immer tiefer gefallen sind....mehr

Einhändig

Daniel Kissling, Kulturschaffender und Barkeeper. (Bild: M. Isler)

Was ich diese Woche gelernt habe: Mit Baby auf dem Arm schreiben, funktioniert nur mässig. Zwar ist meine Tochter noch klein, ein Unterarm reicht ihr noch als Schlafplatz. Auf dem liegt sie dann wie ein Faultier, ihr Köpfchen in...mehr

Stillstand

Finja Basan, Wahloltnerin und Marketingmitarbeiterin. (Bild: Nathanael Frank)

Ein Mittwochabend im Hochsommer: Der letzte Schluck Aperol ist getrunken, ein letzter Blick wandert Richtung ruhiger Aare. Die Sonne verschwindet gerade hinter dem Kirchturm. In der Altstadt durchfluten fröhliches Gelächter und...mehr

Das Schulhaus

Irène Dietschi, Journalistin. (Bild: Daniela Friedli)

Rechtzeitig vor Schulbeginn ist es fertig geworden, und heute Donnerstag wird es in einer schlichten Feier eröffnet: das «neue» Schulhaus am Cementweg 48; das Provisorium im ehemaligen Bürogebäude der Hunziker-Zementfabrik. Es...mehr

Der Zauber der Tropfen

Urs Bloch, Mediensprecher.

Aufziehender Regen. Im Wald hört man ihn zuerst, ehe man ihn spürt. Wer mit wachen Sinnen durch das Grün streift, nimmt das anschwellende Rauschen wahr, das sich über die Baumkronen legt, ehe die ersten Tropfen seine Haut kühlen....mehr

Die neuen Staatsschmarotzer

<em>Daniel Kissling</em>, Kulturschaffender und Barkeeper. (Bild: M. Isler)

2,77 Millionen Franken, so viel Rentengeld will Blocher, der alte Polteri, plötzlich vom Staat. Seine Begründung für die späte Forderung: Die in Bern würden das Geld sowieso nur verschwenden – für Velowege, internationale...mehr

Jeder Kilometer

Finja Basan, Wahloltnerin und Marketingmitarbeiterin. (Bild: Nathanael Frank)

Zum ersten Mal nach sechs Monaten geht es für mich zurück in den Norden. Mit der Tram über die Grenze. Der Flieger darf nicht und ist jetzt auch preislich da angekommen, wo er vielleicht schon lange hätte sein sollen. Die...mehr

Alles wie gehabt?

Irène Dietschi, Journalistin. (Bild: Daniela Friedli)

Am Montag hat nun auch für unsere Jüngste der Alltag wieder begonnen. «Ich kann es kaum erwarten», sagte sie frühmorgens, «endlich wieder Stadtluft zu riechen!» Für einen Teenager ist es hart, drei Monate lang im eigenen Zimmer...mehr

Am Himmel

Urs Bloch, Mediensprecher.

Weltweit richteten die Menschen diesen Frühling ihren Blick gegen den Himmel. Dort gab es meist nichts zu sehen. Für ein paar Wochen bot unser aller Dach nur tiefes Blau. Keine Kondensstreifen von Flugzeugen, die sowohl Sinnbild...mehr

Günstige Komplettlösungen von update AG