Kolumne

Keine Chance – aber Erdung

Irène Dietschi, Journalistin. (Bild: Daniela Friedli)

«Tag 8 der Quarantäne», schreibt mein Gatte und postet dazu ein Bild der Jüngsten, mit der er auf unseren Hausberg gewandert ist. Die WhatsApp erreicht unsere weit verstreute deutsche Verwandtschaft, von Hägendorf über Stuttgart,...mehr

Wenn das alles vorbei ist

Urs Bloch, Mediensprecher.

Werden wir mit leichtem Unbehagen die Masken zurückbringen, die wir in der Arztpraxis gestohlen haben, wenn das alles vorbei ist? Werden wir die Kulturschaffenden unterstützen und wie jetzt versprochen ganz viele Anlässe...mehr

Ausnahmezustand

Daniel Kissling, Kulturschaffender und Barkeeper. (Bild: M. Isler)

Vor einigen Tagen wachte ich am Morgen auf und musste husten. Meine Freundin schaute mich misstrauisch an. «Keine Sorge! Ich bin nicht krank», beschwichtigte ich sie, «kommt vom Rauchen.» Vor einem Monat hätte ich noch das...mehr

Ausverkauft

Finja Basan, Wahloltnerin und Marketingmitarbeiterin. (Bild: Nathanael Frank)

Ausverkauft sind die Desinfektionsmittel schon in zwei Oltner Geschäften. Meine geplante Kolumne werfe ich aus gegebenem Anlass über den Haufen: Es ist Freitagmittag und gerade hat der Bundesrat beschlossen, alle...mehr

Aschermittwoch

Irène Dietschi, Journalistin. (Bild: Daniela Friedli)

Gitarrenklänge wabern durch die Luft, ein eingängiger Song aus den 70ern. Dann sehe ich sie, die stadtvertraute Gestalt mit der unverkennbaren Hippie-Gestik: Ernst «Erni» Degen ist in der Winkelunterführung wieder einmal am...mehr

Mit Goethe auf den Langlaufskis

Urs Bloch, Mediensprecher.

Dass Johann Wolfgang einst in dasselbe Sitzpolster gefurzt hatte, auf dem ich nun sass, ist sehr unwahrscheinlich. Verbrieft ist aber, dass der Dichterfürst im November 1779 in eben diesem Lokal genächtigt hatte, in dem wir mit...mehr

Grund und Boden

Daniel Kissling, Kulturschaffender und Barkeeper. (Bild: M. Isler)

Letzte Woche reiste ich wie praktisch jeden Winter für ein paar Tage ans Mittelmeer. Genua war das Reiseziel, mit dem Zug bequem in sechs Stunden zu erreichen. Wenn ich nicht grad las, schaute ich aus dem Fenster. Und egal wann...mehr

Im Kuchen

Finja Basan, Wahloltnerin und Marketingmitarbeiterin. (Bild: Nathanael Frank)

Es läuft. Für die einen zu viel. Für die anderen zu wenig. Also in Olten. Generell. Und explizit an den Abenden des Wochenendes. «Liebe auf den ersten Blick» - eine Phrase, die man mit dem Nebelloch des Mittellands eher nicht in...mehr

Am WEF

<em>Irène Dietschi</em>, Journalistin. (Bild: Daniela Friedli)

Nachdenklich rührt die Mittlere in ihrem Cappuccino. «Eine total surreale Veranstaltung, gell?», sagt sie. Es ist Dienstag, später Nachmittag in Davos, Eröffnungstag des World Economic Forum. Die Mittlere und ich haben uns in...mehr

Leben im Konjunktiv

Urs Bloch, Mediensprecher.

Was wäre, wenn es nicht so wäre, wie es immer ist? Dann gäbe es beispielsweise eine Nebeluntergrenze. Diese Vorstellung hat etwas ganz und gar Faszinierendes und daraus resultierte eine ungeahnte Dynamik. «Der Nebel löst sich...mehr

Günstige Komplettlösungen von update AG