24 Neuaufnahmen im Verein

Wohnheim Bethlehem

Eine stattliche Gemeinschaft hatte sich im Wohnheim Bethlehem zur GV 2019 versammelt. Hans Jörg Burri der Präsident des Vereins begrüsste alle herzlich zu dieser Sitzung. Das Protokoll der Generalversammlung vom 22. Juni 2018 wurde vor Beginn der Sitzung auf den Tischen verteilt und an der Versammlung einstimmig genehmigt. Die Jahresberichte vom Präsidenten und der Geschäftsleitung Judith Jegge sind ebenfalls einstimmig genehmigt worden. Die Jahresrechnung 2018 wurde revidiert von Herrn Kofmel, der seit 26 Jahren als Revisor tätig war und auf die GV 2019 demissioniert hat. Andreas Steffen erklärte kompetent die Jahresrechnung 2018. Der Kanton kontrolliert auch jedes Jahr akribisch die Finanzen, so konnten die Versammelten den Vorstand und die Geschäftsleitung einstimmig entlasten. Steffen orientierte die Anwesenden weiter über das Budget 2019. Da der Vorstand bis 2023 gewählt ist, wurde neu lediglich Andreas Steffen gewählt. 24 Neuaufnahmen konnte der Verein vermerken. Nach kurzer Diskussion wurde mehrheitlich die neue Revisionsstelle HTO Treuhand in Olten bestätigt. Zuletzt informierte Burri über die laufende Strategieentwicklung 2019 bis 2023. Der Präsident dankt allen für die grosse Arbeit, die täglich im Wohnheim Bethlehem gemacht werde und dem Vorstand für die geleistete Zeit. Mit einem kleinen Imbiss neigte sich die Generalversammlung 2019 dem Ende zu. ZVG

Günstige Komplettlösungen von update AG