Stadt
13.01.2021

Arbeiten an Strassen

In der Mühlegasse wird weiter gebaut. (Bild: Bruno Kissling)

In der Mühlegasse wird weiter gebaut. (Bild: Bruno Kissling)

Strassenerneuerungen In der Oltner Innenstadt werden zwei weitere Strassenabschnitte erneuert und attraktiviert: einerseits die Mühlegasse, anderseits die Hübelistrasse Nord.

Mit der Erneuerung der Mühlegasse wird nach der Neuerstellung der Dünnernbrücke und deren Umgebung die Lücke zur Kirchgasse geschlossen. Bis zum Hotel Europe erfolgt von der Schützenmatte her eine Ausgestaltung wie im vergangenen Jahr beim Restaurant Mühle, inklusive einzelner Bäume. Auf dem verbreiterten Trottoir werden Längsparkplätze markiert. Ungefähr in die Mitte der Steigung kommt die neue Polleranlage zu liegen; ab diesem Punkt wurde eine Gestaltung wie auf der angrenzenden Kirchgasse als Platz mit einer seitlichen Rinne, einzelnen Bäumen und einem Veloabstellplatz gewählt. Der Platz östlich der Dünnernbrücke wird neugestaltet, gepflästert, mit Bänken und Bäumen möbliert und mit einem von den sbo gesponserten Brunnen bereichert. Im Zuge der Sanierung werden auch die Werkleitungen soweit nötig erneuert.

Geplant sind die Bauarbeiten in vier Etappen, deren Umsetzung natürlich witterungsabhängig ist: Der Beginn erfolgt Ende Januar auf der Ostseite, die zweite Etappe schliesst sich im Frühling auf der Westseite an, und vom Sommer bis etwa September wird in zwei weiteren Etappen der Platz an der Dünnern erstellt. Im Sommer 2022 soll dann noch der Deckbelag eingebracht werden. In den Baubereichen ist jeweils keine Zufahrt möglich; der Zugang zu den Liegenschaften ist aber sichergestellt.

Hübelistrasse analog Baslerstrasse

Die Bauarbeiten an der Hübelistrasse Nord sehen vor, die Oberfläche nach dem Innenstadtkonzept analog zur im vergangenen Jahr fertiggestellten Baslerstrasse zu erneuern: Die Fläche zwischen den Gebäuden wird in zwei Fahrspuren, zwei Gehwege und zwei Kombiflächen Parkieren/Bäume/Bänke aufgeteilt. Längsparkplätze werden auch hier auf dem verbreiterten Trottoir markiert, Veloflächen sind auf der Nordseite und auf der Südseite vorgesehen. Erneuert werden auch die Werkleitungen und die Beleuchtung. Baubeginn ist Ende Januar; die Nordhälfte zwischen Ringstrasse und Parkhauseinfahrt soll bis im Frühling saniert werden, die Südhälfte zur Konradstrasse hin anschliessend bis im Herbst. Auch hier folgt der Deckbelag im Sommer 2022. sko

www.olten.ch

 

Günstige Komplettlösungen von update AG