Stadt
24.03.2021

Nun hat auch Uta Köbernick ihre Ehrentafel

Von: Julian Stettler

Olten Der Schweizer Kabarett-Preis Cornichon 2020 ging an Uta Köbernick. Sie wurde damit für ihre subtil-witzige und zugleich kritisch-hinterfragende Arbeit geehrt. Aufgrund der Corona-Massnahmen konnten die Oltner Kabarett-Tage 2020 nicht stattfinden. So durfte auch die 1976 geborene Berlinerin im vergangenen Jahr nicht in Olten auftreten; auch die Feierlichkeiten rund um die Vergabe des Preises fielen ins Wasser. Nun konnte aber immerhin eine Preisverleihung im kleinen Rahmen, gleich bei ihrer neuen Tafel am Quai Cornichon, durchgeführt werden. Sie fand am letzten Donnerstag statt. Uta Köbernick machte schon mit acht Jahren musikalische Gehversuche im Kinderchor. Mit 15 schrieb sie ihre ersten Geschichten, 2004 schloss sie ihr Schauspielstudium in Zürich ab und begann in einem Berliner Ensemble ihre Bühnenarbeit. 2007 ging Uta Köbernick mit dem ersten Soloprogramm «Sonnenscheinwelt» auf Tour. Mit diesem verzauberte sie erstmals das Publikum an den Oltner Kabarett-Tagen.

Günstige Komplettlösungen von update AG