Stadt
11.05.2021

Momentaufnahme

Völlig abwegig scheint sie gar nicht zu sein. Die Vorstellung, dass sich auf der Aare in Olten Eisberge wohlfühlen könnten. Jedenfalls konnten einen solche Gedanken in den letzten Wochen mit dem oft garstigen und kühlen Wetter, das meist so gar nicht unserer Wunschvorstellung von Frühlingswetter entsprochen hat, schon mal heimsuchen. Aber Eisblöcke auf der Aare in Olten? Nein, das ist lange her. Erst recht im Mai. Der kleine Eisberg, der momentan unterhalb des Ländiwegs aus dem Wasser lugt, besteht nicht wirklich aus H2O. Er ist Teil der Open-Air-Ausstellung «Dere schöne Aare naa» des Kunstmuseums Olten. Diese nahm am vergangenen Samstag ihren Anfang und dauert bis zum 1. August. 13 Kunstwerke am Fluss sowie viele weitere im Kunstmuseum sollen Publikum und Bevölkerung zu Spaziergängen einladen. (Bild: Achim Günter)

Günstige Komplettlösungen von update AG