Stadt
26.05.2021

Die Tisch-Aktion von Max Bottini wurde schon vielerorts durchgeführt, so sah sie in Amsterdam aus. Am Samstag, 19. Juni, bringt sie Menschen von der linken und der rechten Stadtseite auf der Oltner Holzbrücke zusammen. (Bild: ZVG)

Die Tisch-Aktion von Max Bottini wurde schon vielerorts durchgeführt, so sah sie in Amsterdam aus. Am Samstag, 19. Juni, bringt sie Menschen von der linken und der rechten Stadtseite auf der Oltner Holzbrücke zusammen. (Bild: ZVG)

Kunstaktion Der Ostschweizer Künstler Max Bottini (*1956), in dessen künstlerischer Praxis Kochen und Essen als Stimulatoren interaktiver Prozesse und Kommunikation zentral sind, bereichert die Ausstellung «Dere schöne Aare naa» mit einem Projekt, das sich exklusiv an die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Olten richtet. – Machen Sie mit!

Die Aare teilt die Stadt in zwei unterschiedliche Hälften: Im Westen das historisch gewachsene «alte» Olten und die grossen Neubauquartiere, im Osten die von der Industrialisierung und vom Verkehr geprägten Stadtteile mit den grossen Bildungsinstitutionen. Zahlreiche Brücken und Unterführungen verbinden die beiden Seiten. Eine Brücke schlagen will auch das Projekt von Max Bottini. Der Künstler beabsichtigt, Menschen von beidseits der Aare an einem zentralen Ort zusammen zu bringen, um den Austausch zu fördern. Der dafür ideale, weil symbolträchtigste Ort, ist die altehrwürdige Holzbrücke. Dort werden einladende Tische aufgebaut, an denen – mit dem von Corona gebotenen Abstand – jeweils zwei Oltnerinnen und Oltner vis-à-vis Platz nehmen, die auf unterschiedlichen Seiten der Aare zu Hause sind.

Eine oder einer übernimmt die Rolle des Gastgebenden, das Gegenüber den Part des Gasts. Am Tisch sitzen alle Gastgebenden auf der einen Seite, die Gäste auf der gegenüberliegenden. Die Gastgebenden bringen jeweils einen Imbiss, der mit dem Gast geteilt wird. Diese revanchieren sich mit einem «Gastgeschenk». khe

 

Partizipative Tisch-Aktion von Max Bottini im Rahmen von «Derä schönä Aare naa»

Samstag, 19. Juni, 18.30 Uhr bis 20 Uhr

auf der alten Holzbrücke in Olten

Details und Anmeldung bis am 9. Juni unter

www.kunstmuseumolten.ch

 

Günstige Komplettlösungen von update AG