Stadt
18.05.2022

Männerriege pflegt Finnenbahn

Seit 25 Jahren pflegt und hegt die Männerriege die Finnenbahn. (Bild: ZVG)

Seit 25 Jahren pflegt und hegt die Männerriege die Finnenbahn. (Bild: ZVG)

Unterhalt Kürzlich brachte die Männerriege des Turnvereins Olten die Finnenbahn im Bannwald wieder mal auf Vordermann.

Die Finnenbahn im Oltner Bannwald ist eine bei Hobby-und Freizeitsportlern jeglichen Alters und jeglichen Geschlechts beliebte Einrichtung. Die 450 Meter lange Rundbahn hat einen weichen und den Körper schonenden Sägemehl-Belag und ermöglicht ein sehr angenehmes Laufen. Finanziert wurden die Vitaparcours und Finnenbahnen in den frühen 60er-Jahren von der Vita-Versicherung. Erstellt wurden die Anlagen durch die Zusammenarbeit von freiwilligen Helfern aus allen Oltner Sportvereinen und durch die Hilfe von Handwerksbetrieben von Olten und der Stadt Olten.

Die Bahn muss aber auch regelmässig gepflegt werden, denn starker Regen, Schnee, Pflanzenwuchs und das Wühlen der Wildschweinrotten hinterlassen oft grosse Schäden. Die Männeriege unter der Leitung von Kurt Fedeli bringt die Bahn seit 25 Jahren immer wieder in Form. Wenn alles zurückgeschnitten, ausgebessert und gesäubert ist, wird der Inhalt von 40 dicken Säcken mit Sägemehl auf die 450 Meter lange Bahn verteilt. Während der Saison kontrolliert Kurt Fedeli die Bahn regelmässig und erledigt Ausbesserungsarbeiten meist gleich selber. Alle Arbeiten werden in Absprache und Zusammenarbeit mit der Stadt Olten gemacht, welche das Sägemehl bringt und die notwendigen Werkzeuge zur Verfügung stellt. gto