Stadt
13.07.2022

Das Buchfestival sucht Schreibtalente

Die Schlüsselwörter «Norden», «bitter» und «Profil» wurden als Wettbewerbsaufgabe für den Schreibwettbewerb 2022 gestellt. (Bild: ZVG)

Die Schlüsselwörter «Norden», «bitter» und «Profil» wurden als Wettbewerbsaufgabe für den Schreibwettbewerb 2022 gestellt. (Bild: ZVG)

Buchfestival Bereits zum sechsten Mal ruft das Buchfestival Olten junge Schreibtalente dazu auf, sich in der Schreibkunst zu versuchen und mit der eigenen Geschichte eine Hörstation innerhalb des Schweizer Schriftstellerweges zu gewinnen.

Schreibend kann man in die Vergangenheit schauen, Erfahrungen festhalten, Erinnerungen weitergeben oder sich die Zukunft ausmalen. Schülerinnen und Schüler, Lernende, Studentinnen und Studenten sowie Interessierte ab 18 Jahren aus der Region werden deshalb noch bis am 30. September dazu eingeladen, mit einer selbstverfassten Geschichte am jährlichen Schreibwettbewerb teilzunehmen. Der Wettbewerb für Schreibtalente wird auch in diesem Jahr vom Buchfestival Olten BFO, der Bildungsstadt Olten sowie Region Olten Tourismus veranstaltet. Er hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Newcomer-Contest unter angehenden Schriftstellerinnen und Schriftstellern entwickelt. Auch Rebekka Salm diente der Schreibwettbewerb als Sprungbrett auf die Literaturbühne. In diesem Frühjahr sorgte sie mit ihrem Romandebüt «Die Dinge beim Namen» für Furore.

In diesem Jahr gilt es die drei Worte «Norden», «bitter» und «Profil» in eine originelle, berührende oder spannende Geschichte von maximal 2700 Zeichen inklusive Leerzeichen einzubauen. Den Gewinnerinnen und Gewinnern der vier Bereiche (Berufsbildung, Kantonsschule, Fachhochschule und Öffentlichkeit ab 18 Jahren) winkt eine Lesung an der Preisverleihung des Buchfestivals vom Samstag, 29. Oktober.

Eigene Hörstation für «Supertext»

Zudem wird aus allen Einsendungen ein Supertext erkoren. Die Autorin oder der Autor dieser Geschichte erhält eine Hörstation auf dem Schweizer Schriftstellerweg, gesponsert von Region Olten Tourismus. Die Texte der Kategorie «Öffentlichkeit» können noch bis am 30. September an die folgende Mail-Adresse gesendet werden: manueladiemer@icloud.com. pd

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.