Stadt
27.07.2022

Es riecht nach Rekord-Chilbi

Nhuc Khoan Chang und Christoph Koch sind derzeit für die Chilbi oft auf Oltens Strassen unterwegs. (Bild: Achim Günter)

Nhuc Khoan Chang und Christoph Koch sind derzeit für die Chilbi oft auf Oltens Strassen unterwegs. (Bild: Achim Günter)

Chilbi 2022 Nach zwei Jahren unfreiwilliger Pause wird die Oltner Chilbi 2022 endlich wieder stattfinden. Die beiden Organisatoren der Stadt Olten rechnen mit einem grossen Besucheransturm.

Von: Achim Günter

2020 und 2021 fiel sie zum Bedauern vieler Corona zum Opfer. Nun soll die Oltner Chilbi vom 12. bis zum 15. August wieder aufleben. Wenn möglich kraftvoll wieder aufleben. Anlass zu Optimismus besteht schon mal. Laut Christoph Koch, Bereichsleiter Gewerbe der Stadt Olten, bewegt sich die Anzahl der angemeldeten Chilbi-Teilnehmer im gleichen Rahmen wie in der Vor-Corona-Zeit. 46 Bahnen und Schiessbuden, 52 Beizli und Verpflegungsstände, 11 Anrainerrestaurants und 22 Marktstände werden 2022 um die Gunst der Chilbi-Besucherinnen und -Besucher buhlen.

Diejenigen Teilnehmer, die für die abgesagte Ausgabe 2020 bereits einen unterzeichneten Vertrag in der Tasche hatten, wurden für die Ausgabe 2022 bevorzugt behandelt. Von all diesen erneut Kontaktierten haben laut Koch nur gerade drei oder vier auf eine Teilnahme in diesem Jahr verzichtet – aus unterschiedlichen Gründen. Die Chilbi der Ausgabe 2022 entspricht also im Wesentlichen der abgesagten Chilbi 2020.

Zwei grosse Bahnen mehr

Gewisse Wechsel gibt es aber dennoch, insbesondere beim Luna-Park in der Schützenmatte. «Wir haben ein paar Platzanpassungen vorgenommen», führt Koch aus, «deshalb haben wir zwei grosse Schaustellerbahnen mehr.» Ohnehin ist den Organisatoren wichtig, dass die Chilbi ihr Gesicht jedes Jahr ein wenig verändert. «Die Leute sollen kommen und sich überraschen lassen – und wenn es sich bei der Veränderung bloss um einen Bahntausch handelt.»

Christoph Koch zeichnet seit der Ausgabe 2017 für die Organisation der Oltner Chilbi verantwortlich. Wegen der beiden Absagen in den Jahren 2020 und 2021 heuer also zum vierten Mal. Ging wegen der langen Coronapause Know-how verloren? «Das ist tatsächlich so», antwortet der 60-Jährige, «ich musste viel mehr Kopfarbeit leisten als früher, die Routine ist ein wenig verlorengegangen.» Überdies stehe immer weniger Platz zur Verfügung, die Bäume seien zwischenzeitlich gewachsen, und für manche Infrastrukturen müssten neue Plätze gesucht werden. Dazu seien auch die Strom-, Wasser- und Abwasserleitungen jedes Mal eine Herausforderung. So sei die ganze Vorbereitungsarbeit 2022 etwas zeitaufwändiger als in früheren Jahren.

Unterstützt wird Koch vom stellvertretenden Bereichsleiter Gewerbe, Nhuc Khoan Chang. Beide pflegen sie Kontakte zu vielen Schaustellern, darunter solche, die in diesem Jahr bereits auf grossen Volksesten präsent waren, etwa in Biel oder Aarau. Koch meint: «Die sagen mir, sie hätten einen solchen Andrang nie zuvor erlebt.» Chang ergänzt: «Zwei Jahre lang gab es keine Anlässe. Die Leute wollen das Verpasste nachholen.» Das nährt ihren Optimismus, dass auch die Oltner Chilbi auf grosses Publikumsinteresse stossen wird. Unterstützung kommt zudem vom Kalender: Der abschliessende Montag ist heuer mit Maria Himmelfahrt ein Feiertag. «Wenn nun auch noch das Wetter stimmt, kann es durchaus eine Rekord-Chilbi geben», orakelt Koch.

Das Riesenrad kommt als erstes

An ihnen soll es jedenfalls nicht scheitern. Chang und Koch sind derzeit auf Oltens Strassen und Plätzen schon fleissig am Einzeichnen und Vorbereiten. Endgültig Form annehmen wird die Chilbi-Ausgabe 2022 dann ab Montag, 8. August. Traditionsgemäss wird als erstes auf dem Klosterplatz das Riesenrad aufgestellt, das dann weitherum sichtbar Gratiswerbung für die Chilbi machen wird. Ab Dienstag wird dann auch die Schützenmatte in Beschlag genommen werden. Und am Freitag werden die ersten Gäste eintreffen – und damit auch die monatelangen Vorbereitungsarbeiten Christoph Kochs und Nhuc Khoan Changs honorieren.

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.