Veranstaltungen
19.08.2020

«landüber» an der Hübelistrasse

Der Kunstverein Olten zeigt in der Ausstellung «landüber» Zeichnungen, Radierungen und Holzschnitte des Künstlers von Stefan Knechtel. (Bild: ZVG)

Der Kunstverein Olten zeigt in der Ausstellung «landüber» Zeichnungen, Radierungen und Holzschnitte des Künstlers von Stefan Knechtel. (Bild: ZVG)

Kunstverein Olten In seinem Ausstellungsraum an der Hübelistrasse 30 in Olten eröffnet der Kunstverein Olten morgen Freitag, 21. August eine neue Ausstellung mit dem Titel «landüber».

Der Kunstverein Olten zeigt in seinem Ausstellungsraum an der Hübelistrasse 30 in Olten unter dem Titel «landüber» Zeichnungen, Radierungen und Holzschnitte des Altenburger Künstlers Stefan Knechtel. Der 1964 in Dessau geborene Künstler lebt und arbeitet in Altenburg/Kürbitz (D), der Partnerstadt von Olten. Werke von ihm waren in den späten 90er-Jahren in verschiedene Ausstellungen in Olten und Solothurn zu sehen. Mehrmals nahm er in diesen Jahren auch am Kunstmarkt auf der Alten Brücke in Olten teil. Stefan Knechtel studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leibzig, engagiert sich mit eigener Druckwerkstatt für die Originaldruckgrafik und ist mit seinen Arbeiten seit 30 Jahren international präsent. Die Ausstellung des Kunstvereins ermöglicht eine Wiederbegegnung mit dem aussergewöhnlichen Künstler aus unserer Partnerstadt. ZVG

<b/>

«landüber»
Ausstellung mit Werken von Stefan Knechtel
Vom 22. August bis 20. September
Öffnungszeiten jeweils Donnerstag und
Freitag von 14 bis 17 Uhr, sowie
Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr
Ausstellungseröffnung am Freitag, 21. August, ab 17.00 Uhr
an der Hübelistrasse 30, Olten

www.kunstvereinolten.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG