Veranstaltungen
30.09.2020

Escape Argot

Die Musik von Escape Argot klingt nach Filmsoundtrack, bevölkert von kleinen, intensiven Szenen. (Bild: ZVG)

Die Musik von Escape Argot klingt nach Filmsoundtrack, bevölkert von kleinen, intensiven Szenen. (Bild: ZVG)

Taverne zum Kreuz Olten Am Samstag, 3. Oktober um 20 Uhr bringt Escape Argot aktuellen Jazz, der auch ein jüngeres, rock-affines Publikum begeistern kann, auf die Bühne.

Christoph Steiners «Escape Argot» übt weiter den Ausbruch aus Gewohnheiten und werkelt an einer eigenwilligen und beweglichen Klangsprache, welche mit dem viel gelobten ersten Album Still Writing Letters ihren Anfang nahm und auf dem Folgewerk «You.Me.Them» weiterentwickelt wird. Der Schlagzeuger von Hildegard Lernt Fliegen formierte eine Band mit enorm umtriebigen Exponenten der Schweizer Jazzszene, die den Freiraum in dieser Musik zu nutzen wissen und den improvisatorischen Drahtseilakt zelebrieren. Das Trio interagiert äusserst aufmerksam und feinsinnig und jeder Musiker bringt seine musikalische Persönlichkeit in diesen dynamischen und pulsierenden Bandklang ein. Die Musik von Escape Argot klingt nach Filmsoundtrack, aber nicht flächig und weit, sondern treibend und dicht, bevölkert von intensiven kleinen Szenen, grossstädtisch, voller unterschiedlicher Viertel und Stimmungen. Sie fängt den Hörer ad hoc ein und pendelt zwischen zugänglichen und komplexeren Passagen. Aktueller Jazz, der auch ein jüngeres, rock-affines Publikum begeistern kann. ZVG

Escape Argot
Jazz mit Christoph Grab, Florian Favre und Christoph Steiner
Samstag, 3. Oktober, 20 Uhr
Taverne Zum Kreuz, Hauptgasse 18, Olten

www.escape-argot.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG