Veranstaltungen
04.08.2021

Streetfood Festival im Trockenen

Das Street Food Festival lockt am Wochenende in die Oltner Schützenmatte. (Bilder: ZVG)
50 Essensstände laden zum kulinarischen Weltenbummel. (Bild: ZVG)

Das Street Food Festival lockt am Wochenende in die Oltner Schützenmatte. (Bilder: ZVG)

Das Street Food Festival lockt am Wochenende in die Oltner Schützenmatte. (Bilder: ZVG)
50 Essensstände laden zum kulinarischen Weltenbummel. (Bild: ZVG)

50 Essensstände laden zum kulinarischen Weltenbummel. (Bild: ZVG)

Olten Nach der Absage wegen Hochwasser Mitte Juli freuen sich die Organisatoren darauf, das Streetfood Festival Olten vom Freitag, 6. bis Sonntag, 8. August endlich durchzuführen.

Einmalig findet das Festival unter den Bäumen der Schützenmatte in Olten statt. Zwar geht dies leider noch nicht ganz ohne Einschränkungen. Aber das Gute ist, dass man sich wieder zum geselligen Streetfood treffen darf. Das Event wurde mit den «GGG-Auflagen» bewilligt. Das bedeutet, dass jeder Gast geimpft, getestet oder genesen sein muss und sein Covid Zertifikat vorweisen kann. Es gibt ein gratis Covid-Testzentrum auf Platz.

Frisch zubereitet in mobilen Küchen

Streetfood steht für das frische Zubereiten von Speisen in mobilen Küchen und ist heute ein fester Bestandteil der Schweizer Gastrokultur. Der Auswahl der verschiedenen Speisen wird höchste Priorität zuteil. Ob Foodtruck, Anhänger oder Stand: Hauptsache das Angebot ist vielfältig. Die überall erhältlichen, kleinen Probierportionen machen den kulinarischen Weltenbummel durch die 50 Essensstände zu einem tollen Event. Mit kostenlosem Eintritt und dem Kinderland mit neuem Konzept wird der Anlass zum Volksfest für jede Altersgruppe.

Zum Erlebnis gehört aber auch die verschiedene Themengastronomie wie das Cocktail-, die Wein-, die Beer- & Premium Gintasting. Bunte Lichterketten, quirlige Strassenkünstler und genügend Sitzplätze machen den Event zum Happening. Zusätzlich werden 2021 das Gin-Tasting und die Weinbecher nochmals aufgewertet und die Beschattung auf dem Gelände ausgebaut.

Auch dieses Jahr engagiert sich das Streetfood Festival zusammen mit seinem Partner JCI #nofoodwaste gegen die Verschwendung von Lebensmittel. Unter anderem werden übrig gebliebene Lebensmittel an Bedürftige gespendet.

Wer also internationale Köstlichkeiten aus mobilen Küchen, neue Spezialitäten entdecken und pausenloses Schlemmen liebt, sollte das Festival vom Freitag, 6. bis Sonntag, 8. August in Olten auf keinen Fall verpassen. Der Event findet im Aussenbereich statt, es gibt aber auch diverse Sitzgelegenheiten im Zelt, und ist somit für jedes Wetter perfekt gewappnet.

Eine Hommage an den Genuss

Das Schutzkonzept gehört mittlerweile zu jedem Event dazu. Die Organisatoren hätten sich nichts sehnlicher gewünscht, als alle Gäste ohne Einschränkungen begrüssen zu dürfen. Das Streetfood Festival soll ein Zeichen setzen, nach dem Motto «The Show must go on!». Jeder, der nicht krank ist, kann das Festival besuchen. Deshalb werden vor Ort kostenlose Antigen-Tests angeboten.

Das Einzige, was es zum Testen braucht, sind die Krankenkassenkarte und ein amtlicher Ausweis. Danach wird das Covid-Zertifikat ausgestellt und gilt bis zum Festivalende. Alle Besucher über 16 Jahre müssen ein Covid-Zertifikat sowie einen amtlichen Fotoausweis am Eingang vorweisen. Auf dem Gelände gibt es dafür keine Einschränkungen mehr.

Die Anreise empfehlen die Organisatoren mit dem Festivalpartner SBB per lokale öffentliche Verkehrsmittel. Dank dem «RailAway»-Kombi profitieren die Besucher bei An- und Rückreise mit dem öffentlichen Verkehr von einer Spezialaktion. Wer mit dem Auto kommt, findet kostenpflichtige Parkplätze in der Schützenmatte sowie einen Zusatzparkplatz in der Stationsstrasse in der Nähe des Bahnhofs Olten-Hammer. mgt

www.streetfood-festivals.ch/olten

Günstige Komplettlösungen von update AG