Veranstaltungen
16.03.2022

Eine Story über Mut und Willenskraft

Schauspiel Der Wille kann Berge versetzen. Und so setzt sich Saliya Kahawatte, fast vollständig blind, mit Hilfe einer Handvoll enger Gastronomie-Arbeitskollegen in der Welt der Sehenden durch. Das a.gon Theater München hat daraus ein Bühnenstück produziert.

Mit 15 Jahren verliert der Deutsch-Singhalese Saliya Kahawatte sein Sehvermögen fast vollständig. Die Ärzte und seine Eltern raten ihm, die Schule zu verlassen, um in einer Blindenwerkstatt arbeiten zu können. Saliya aber hat andere Lebenspläne und weigert sich, den Ärzten und seinen Eltern Folge zu leisten. Er will sein Abitur machen, studieren und ein selbstbestimmtes Leben führen. Clever verschweigt er seine gesundheitliche Beeinträchtigung und erhält einen Ausbildungsplatz in der Gastronomie. Wider aller Erwartungen meistert er mit Hilfe weniger wohlgesinnter und eingeweihter Kollegen die Herausforderungen des Berufsalltags.

Über 15 Jahre lang verschweigt er seine Behinderung und schafft es in der Welt der Sehenden allein zurechtzukommen. Fingerspitzen, Ohren und Intuition ersetzen seine Augen. Doch das geht nicht endlos gut. Eines Tages muss er zugeben, dass seine Welt fast nur aus Schatten besteht. Eine bewegende Geschichte, die 2017 erfolgreich durch Marc Rothemund verfilmt wurde. Das ermutigende Schauspielstück «Mein Blind-Date mit dem Leben» nach dem gleichnamigen Buch von Saliya Kahawatte wird am Donnerstag im Stadttheater Olten gezeigt.

Kahawatte legte erst 2006 seine Sehbehinderung offen und fand keinen geeigneten Arbeitgeber mehr. Er nahm allen Mut zusammen, gründete seine eigene Firma, schrieb seine Autobiografie und arbeitet heute als erfolgreicher Autor und Coach. Zusätzlich hat er eine Stiftung ins Leben gerufen und engagiert sich für soziale Inklusion von Menschen mit Sehbehinderung. pd

 

Mein Blind-Date mit dem Leben

Donnerstag, 24. März 2022, 19.30 Uhr

Stadttheater Olten

Tickets unter: www.stadttheater-olten.ch, www.kulturticket.ch oder Tel. 062 289 70 00