Veranstaltungen
05.10.2022

60 Aussteller an 120 Tischen

Vielleicht ein BLS-Wagen im Kleinformat?
Oder doch lieber ein Spielzeugauto?
Was Buntes fürs Wohnzimmer?
Darfs ein Mini-Karussell sein? (Bilder: ZVG)

Vielleicht ein BLS-Wagen im Kleinformat?

Vielleicht ein BLS-Wagen im Kleinformat?
Oder doch lieber ein Spielzeugauto?
Was Buntes fürs Wohnzimmer?
Darfs ein Mini-Karussell sein? (Bilder: ZVG)

Oder doch lieber ein Spielzeugauto?

Vielleicht ein BLS-Wagen im Kleinformat?
Oder doch lieber ein Spielzeugauto?
Was Buntes fürs Wohnzimmer?
Darfs ein Mini-Karussell sein? (Bilder: ZVG)

Was Buntes fürs Wohnzimmer?

Vielleicht ein BLS-Wagen im Kleinformat?
Oder doch lieber ein Spielzeugauto?
Was Buntes fürs Wohnzimmer?
Darfs ein Mini-Karussell sein? (Bilder: ZVG)

Darfs ein Mini-Karussell sein? (Bilder: ZVG)

Börse Am Sonntag findet die 38. grosse Oltner Modelleisenbahn-, Modellauto- und Spielzeugbörse im Stadttheater statt.

Nach drei Jahren Pause findet am Sonntag, 9. Oktober, im Stadttheater und im Konzertsaal in Olten nun die 38. Modelleisenbahn-, Modellauto- und Spielzeugbörse statt. Die Börse dauert von 10 bis 16 Uhr. Rund 60 Aussteller zeigen auf über 120 Tischen ein breites Sortiment an neuwertigen und teilweise raren Spielsachen. An diesem Sonntag kann die Faszination der Miniaturmodelle von Eisenbahnen, Autos und Flugzeugen wieder mal erlebt werden.

Über 50000 Objekte aus dem Reich der Modellwelt sind vertreten. Insbesondere Eisenbahnen in allen gängigen Spurgrössen von Z über N, WESA, H0m, H0, 0, 1 bis Gartenbahnspur IIm (LGB), luxuriöse Messingmodelle und auch alte Blecheisenbahnen. Einige Tische sind den Modellauto-, Lastwagen- und Flugzeug-Liebhabern gewidmet. So kann jeder aus verschiedensten Massstäben sein Wunschmodell aussuchen.

Wer technische Bücher sucht oder Freude an Prospekten, alten Fotos oder Ansichtskarten hat, kann hier seine Sammlung ebenfalls erweitern. An dieser Veranstaltung schlägt das Herz bestimmt mehrmals etwas höher.

Auch Kinder mit ihren Eltern, Grosseltern oder sonstigen Begleitern sind willkommen. Preiswerte Spielsachen – Holzspielzeug, Kinderbücher und anderes mehr – für die Jüngsten sind vorhanden. Für die hungrigen Besucher sorgt die bewährte Mannschaft des Stadttheater-Buffets. Da die Veranstaltung auch Kosten verursacht, wird ein Eintritt von fünf Franken für Erwachsene erhoben; Familien mit Kindern unter 16 Jahren bezahlen sechs, Studenten und Lehrlinge zwei Franken. Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Zutritt zur Börse. mgt

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.