Veranstaltungen
16.11.2022

Highlight Lichterschwimmen

Am 26. November locken über 80 Stände an den Weihnachtsmarkt Aarburg. (Bild: ZVG)

Am 26. November locken über 80 Stände an den Weihnachtsmarkt Aarburg. (Bild: ZVG)

Weihnachtsmarkt In Aarburg findet am 26. November der durch den Verein «Aarburg leuchtet» organisierte Weihnachtsmarkt im Städtli statt.

Es ist wieder so weit, in einem der schönsten Städtchen der Schweiz wird am 26. November der Weihnachtsmarkt durchgeführt. Rund um den Bärenplatz in Aarburg duftet es, leuchtet es und wird wieder Handgemachtes und Leckeres an über 80 Ständen angeboten. Auf der Bühne, durch die Gemeinde Aarburg zur Verfügung gestellt, wird ab 11.15 Uhr bis am Abend ein schönes Rahmenprogramm geboten. Es ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Der Glühweincontainer, der durch den Verein «Aarburg leuchtet» selber betrieben wird, steht auch wieder bereit, um etwas Warmes zu geniessen.

Das weitere Highlight an der Aarewoog wird um 16.45 Uhr das traditionelle Lichterschwimmen sein. Hunderte von Sternenkörbchen werden in der Aare wieder ihre Runden drehen, musikalisch umrahmt in diesem Jahr von der nicht unbekannten Sandra Rippstein. Die Sängerin aus der Region mit der tollen Stimme wird mit passenden Liedern zu diesem Anlass erfreuen.

Ausserordentlich freut sich der Verein «Aarburg leuchtet», dass auch der Bazar auf der Festung wieder stattfindet. Das Jugendheim Aarburg organisiert erneut ein stimmungsvolles Adventserlebnis auf der Festung. Die Besucherinnen und Besucher können die historische Atmosphäre im Schlosscafé in der stilvollen Kommandantenwohnung oder im Gewölbekeller beim Raclette geniessen. Die Ausstellungen «Knast oder Betreuung» sowie «125 Jahre Jugendheim» sind für alle zugänglich und erklären die Arbeitsgrundsätze und die Geschichte der Institution.

Nach der langen Coronapause bietet sich den Besuchern die Gelegenheit, die altehrwürdigen Gemäuer der weihnachtlich dekorierten Festung von innen zu bestaunen. Historisch Interessierte können unter kompetenter Führung einen Rundgang machen; die pädagogische Arbeit wird in zwei Ausstellungen erklärt. Die Verkaufsstände auf dem Paradeplatz bieten Neues und Altbewährtes in hoher Qualität an. Erneut stehen auch köstliche Backwaren zum Verkauf bereit. Im traditionellen Restaurant, im Raclettekeller oder im Schlosscafé können sich die Besucher kulinarisch verwöhnen lassen oder ganz einfach für einen Moment die Stimmung auf der Burg geniessen.

Am Freitagabend, also am 25. November von 17 bis 19.30 Uhr, erwarten die Organisatoren zudem Gäste zum «Vorleuchten» am Glühweincontainer. Im Zusammenhang mit dem Sponsorenapéro wird auch die Bevölkerung zu einem Umtrunk begrüsst. mgt

www.aarburg-leuchtet.ch

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.