Veranstaltungen
06.03.2019

Leckerbissen aus der französischen Küche

In ihrem aktuellen Konzertprogramm, das am Samstag, 9. März in der Stadtkirche Olten zu hören ist, kredenzen die Solothurner Vokalisten ein exquisites Menu mit französischer Barockmusik. (Bild: ZVG) www.arsmusica.ch/Vokalisten

In ihrem aktuellen Konzertprogramm, das am Samstag, 9. März in der Stadtkirche Olten zu hören ist, kredenzen die Solothurner Vokalisten ein exquisites Menu mit französischer Barockmusik. (Bild: ZVG) www.arsmusica.ch/Vokalisten

Konzert Die Solothurner Vokalisten treten am Samstag, 9. März um 19.30 Uhr in der Stadtkirche Olten auf.

In ihrem aktuellen Konzertprogramm kredenzen die Solothurner Vokalisten ein exquisites Menu mit französischer Barockmusik. Zu hören und erleben sind André Campras im frankophonen Raum weitverbreitete Requiems- und Psalm 129-Vertonung, für den Kanton des französischen Gesandten im Barock längstens ein Muss. André Campra, in Aix-en-Provence geboren, gehört als Organist der Notre-Dame Kathedrale in Paris und Leiter der königlichen Kapelle mit umfang-reichem geistlichem und weltlichem Werk, aus dem die Requiemsvertonung prominent heraussticht, zu den grossen Komponisten des Ancien Régime. Mit den Solothurner Vokalisten musizieren das in dieser Besetzung auf französische Barockmusik spezialisierte Barockorchester Grenzklang (Konzertmeisterin Mojca Gal), Jan Börner (Haute-Contre – ein Heimspiel), Christoph Metzger (Taille) und Ismael Arroniz (Basse). Patrick Oetterli bemüht sich, den Dirigierstab nicht in seinen Zeh zu rammen. ZVG

André Campra (1660-1744)
Messe de Requiem & De Profundis
Solothurner Vokalisten
Barockorchester Grenzklang (Mojca Gal Konzertmeisterin)
Jan Börner, Haute-Contre
Christoph Metzger, Taille
Ismael Arroniz, Basse
Patrick Oetterli, Leitung

Samstag, 9. März, 19.30 Uhr: Stadtkirche Olten
Sonntag, 10. März, 17 Uhr: Franziskanerkirche Solothurn

Vorverkauf: E vokalisten@arsmusica.ch oder T 079 935 01 40

www.arsmusica.ch/Vokalisten

 

 

Günstige Komplettlösungen von update AG