Veranstaltungen
14.03.2018

Oltner Kabarett-Preis geht an Schertenlaib & Jegerlehner

Die Thuner Musik-Kabarettisten werden an den diesjährigen Kabarett-Tagen mit dem Cornichon geehrt. (Bild: ZVG)

Die Thuner Musik-Kabarettisten werden an den diesjährigen Kabarett-Tagen mit dem Cornichon geehrt. (Bild: ZVG)

Kabarett-Tage Olten Die 31. Oltner Kabarett-Tage zeigen eine Auswahl des Besten, was Kabarett zu bieten hat. Das grösste Schweizer Satire-Festival findet vom 23. Mai bis am 2. Juni 2018 statt. Der Cornichon geht in diesem Jahr an das Duo Schertenlaib & Jeger- lehner.

Über 40 Künstlerinnen und Künstler machen Olten im Mai und Juni wieder zur Schweizer Haupt- stadt des Kabaretts mit elf Spieltagen, zehn verschiedenen Bühnen, einem Mix aus politischem, musikalischem, poetischem Kabarett und auserlesener Comedy.

Von Giacobbo/Müller bis Hazel Brugger

Neben satirischen Schwergewichten wie Giacobbo/Müller, H.G. Butzko, Sebastian Pufpaff, Florian Schroeder, Tina Teubner, Joachim Rittmeyer, Patrick Frey, Matthias Deutschmann und vielen mehr darf sich das Publikum auf junge Senkrechtstarterinnen und -Starter wie Hazel Brugger, Christoph Simon (Gewinner der Oltner Sprungfeder 2015 und des Salzburger Stiers 2018), Gabriel Vetter, Renato Kaiser, Till Reiners oder Lisa Eckhart freuen – alle mit Wurzeln im Poetry Slam, alle äusserst erfolgreich unterwegs.

Offen für Neues

Wie immer sind die Oltner Kabarett-Tage auch experimentierfreudig: Englischsprachiges Kabarett mit Sven Kemmler, Turmrede des frisch gebackenen Alt-Regierungsrates Peter Gomm, fantasie- volles Erzähltheater für die Kleinen oder neue Spiel-Konzepte wie die Wunschfeder, bei der es bisher eher unbekannte junge Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland zu entdecken gibt.

Thuner Duo gewinnt Kabarett-Preis

Der Schweizer Kabarett-Preis Cornichon wird in diesem Jahr an Schertenlaib & Jegelehner verliehen. Die beiden Thuner Musik-Kabarettisten erzählen schräge Kurzgeschichten und haben dabei ihren subversiven Blick auf den Heimat-Groove der heutigen Zeit gerichtet. Zudem gelten Michel Gsell (Schertenlaib) und Gerhard Tschan (Jegerlehner) als begnadete Musiker und paaren diese Kunst mit Charme und Schalk. Für ihren jahrzehntelangen Erfolg werden die beiden Künstler an der Preisverleihung vom Mittwoch, 23. Mai im Stadttheater mit dem Cornichon geehrt.

Finale des Kabarett-Castings

Im Rahmen der Kabarett-Tage steigt zudem auch dieses Jahr das Finale des Nachwuchs-Wettbewerbes «Oltner Kabarett-Casting», das mit einem Förderpreis von 10’000 Franken dotiert ist und bereits viele künstlerische Perlen auf die grösseren Bühnen befördert hat. Die 31. Oltner Kabarett-Tage stehen zum ersten Mal unter der Gesamtleitung von Alex Summermatter und der künstlerischen Leitung von Rainer von Arx. ZVG

www.kabarett.ch

 

 

Günstige Komplettlösungen von update AG