Veranstaltungen
20.03.2019

Servus Österreich!

Max Uthoff ist der diesjährige Preisträger des Prix Cornichon. (Bild: ZVG)

Max Uthoff ist der diesjährige Preisträger des Prix Cornichon. (Bild: ZVG)

Oltner Kabarett Tage Die 32. Oltner Kabarett-Tage zeigen eine Auswahl des Besten, was das Kabarett des deutschsprachigen Raumes zu bieten hat – zum ersten Mal mit einem Schwerpunkt: Österreich. Das grösste Schweizer Satire-Festival findet vom 15. bis 25. Mai statt. Der Schweizer Kabarett-Preis Cornichon geht an Max Uthoff.

Mit Alfred Dorfer und Werner Brix, den Wissenschafts-Kabarettisten Science Busters, den preisgekrönten Duos Flüsterzweieck und BlöZinger, mit Thomas Maurer und Christof Spörk treten bei den Oltner Kabrarett-Tagen 2019 elf Künstlerinnen und Künstler aus Österreich auf, die einen breit gefächerten Überblick über das aktuelle Schaffen auf den austrischen Bühnen und die Befindlichkeiten in unserem östlichen Nachbarstaat bieten. Wo der Schuh derweil in allen drei deutschsprachigen Alpenländern gleichsam drückt, zeigt Jess Jochimsen mit zwei Gästen am ersten inneralpinen «3-Länder-Satiregipfel» – nur eines der vielen Highlights der diesjährigen Ausgabe. Nebst den genannten satirischen Schwergewichten aus Österreich fühlen etwa Hagen Rether, Max Uthoff, Helmut Schleich, Pigor und Eichhorn oder Chin Meyer der Gegenwart auf den Zahn, Senkrechtstarterinnen und -starter wie Patti Basler (Gewinnerin des Salzburger Stiers 2019), Lisa Christ, Jan Ruthishauser oder Simon Chen machen Olten gemeinsam mit insgesamt über 40 Künstlerinnen und Künstlern Mitte Mai zur Hauptstadt des deutschsprachigen Kabaretts an elf Spieltagen auf acht verschieden Bühnen – und einer auserlesenen Mischung aus politischem, musikalischem und poetischem Kabarett. Im Rahmen der Kabarett-Tage steigt zudem auch dieses Jahr das Finale des NachwuchsWettbewerbes «Oltner Kabarett-Casting», das mit einem Förderpreis von 10’000 Franken dotiert ist und in der Vergangenheit viele künstlerische Perlen auf die grösseren Bühnen befördert hat. Zudem bringen die Kabarett-Tage nach dem Erfolg des vergangenen Jahres auch das neue Format «Wunschfeder» wiederum aufs Tapet – ein Abend, der dem Publikum verschiedene noch eher unbekannte, aber vielversprechende Talente zeigt.

Max Uthoff gewinnt Prix Cornichon

Der Schweizer Kabarett-Preis Cornichon 2019 geht an Max Uthoff. Der gebürtige Münchner gehört zweifelsfrei zu den angesagtesten Satirikern unserer Zeit. Uthoff ist klar, direkt, fordernd und eindringlich. Seine Sprache ist geschliffen und präzise. Für ihn ist die Sprache die Waffe der Pazifisten. In Olten zeigt Uthoff speziell und erstmals sein Programm «Moskauer Hunde». Sein Programm ist kein gemütlicher Unterhaltungsabend – aber eben trotzdem sehr unterhaltsam.
Er hält der Welt knallhart den Spiegel vor. ZVG

32. Oltner Kabarett Tage
15. bis 25. Mai

www.kabarett.ch

 

 

Günstige Komplettlösungen von update AG