Veranstaltungen
08.05.2019

Konzerte am Oberen Graben

Veranstalten als «Gruppe im Graben» Konzerte am Oberen Graben (v.l.): Andreas Stettler, Klaus Kaiser, Martin Schaffner und Wolfgang Niklaus. Es fehlt Nicole Trotter. (Bild: Franz Beidler)

Veranstalten als «Gruppe im Graben» Konzerte am Oberen Graben (v.l.): Andreas Stettler, Klaus Kaiser, Martin Schaffner und Wolfgang Niklaus. Es fehlt Nicole Trotter. (Bild: Franz Beidler)

Gruppe im Graben Die neugegründete «Gruppe im Graben» will das Angebot an Live-Musik in Oltens Altstadt über die Sommermonate bereichern. Geplant sind bis Anfang September acht Konzerte am Oberen Graben. Zum Auftakt spielt die Irish-Folk-Band Crónán am Mittwoch, 29. Mai um 19 Uhr.

Franz Beidler

Da er jetzt, wo er das Café Grogg als Betreiber übernommen habe, wieder in der Altstadt präsent sei, wolle er die Idee der «Konzerte am Turm» wieder aufnehmen, erklärte Klaus Kaiser. Zusammen mit Nicole Trotter und Wolfgang Niklaus, die ebenfalls der «Gruppe Konzerte am Turm» angehört hatten, sowie Andreas Stettler und Martin Schaffner von «Next Stop Olten» gründete er die «Gruppe im Graben». Mit vereinten Kräften wird das Angebot an LiveMusik in Oltens Altstadt über die Sommermonate bereichert. Geplant sind vorerst acht Konzerte bis Anfang September, die jeweils am Oberen Graben stattfinden. Eine kleine Bühne wird jeweils vor dem Café Grogg aufgebaut. Es dient sowohl als gastronomischer Angelpunkt, wie auch als alternativer Spielort bei schlechtem Wetter.

Bezug zur Region im Vordergrund

Entsprechend klein sind die engagierten Formationen: «Sie müssen im Notfall auch im Café Grogg Platz finden und dort nicht zu laut sein», erklärt Schaffner, «gleichzeitig aber robust genug, um draussen zu bestehen.» Die Ausnahme bildet die Band «Crónán»: Eigentlich siebenköpfig, muss sie im Fall von schlechtem Wetter einige ihrer Musiker vor dem Café Grogg wortwörtlich im Regen stehen lassen. Die Spieldaten seien schon vor der Verpflichtung der Ensembles festgestanden und man habe vermehrt Wert auf eine regionale Verwurzelung gelegt, so Schaffner weiter. Beides habe die Auswahl von Musikern zusätzlich eingeschränkt. Tatsächlich haben aber ausser drei internationalen Formationen nur eine keinen Bezug zur Region.

Ungezwungenes Angebot

Der Zutritt zu den Konzerten ist frei, allerdings setzen die Veranstalter auf Kollekte. «Wir zählen darauf, dass die Leute das ungezwungene Angebot schätzen», erklärt Wolfgang Niklaus. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Aus Rücksicht auf die Anwohner dürfen die Musiker bis maximal 22 Uhr spielen. «Die Bewilligung der Stadt ist eingeholt und die Anwohner sind informiert», hält Klaus Kaiser fest. Die Ehemaligen der «Gruppe am Turm» und «Next Stop Olten» bringen viel Veranstaltungserfahrung in die «Gruppe im Graben». Zum Jahresende hin wird ebenfalls das ehemalige «Prosit am Turm» am Oberen Graben fortgesetzt. Den Auftakt zur neuen Konzertreihe macht die Irish-Folk-Band «Crónán» am Mittwoch, 29. Mai. Hoffentlich bei Sonnenschein. frabei<b/>

Konzerte im Graben: Crónán
Mittwoch, 29. Mai, 19 Uhr
Oberer Graben, Olten

www.im-graben.ch

 

 

Günstige Komplettlösungen von update AG