Stadt
15.05.2019

Internationaler Museumstag in Olten

Internationaler Museumstag Das Archäologische Museum, das Historische Museum und das Kunstmuseum Olten laden am Internationalen Museumstag vom kommenden Sonntag, 19. Mai zum Entdecken, Staunen und Mitmachen ein.

Die beiden Museumsleiterinnen des Historischen Museums Olten und des Archäologischen Museums des Kantons Solothurn geben Einblick in das Sammlungsdepot und enthüllen zwei Objekte, welche bald schon in die neuen Ausstellungen im zukünftigen Haus der Museen einziehen werden. Die Führungen finden jeweils um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr statt und dauern ca. 30 bis 40 Minuten. Der Treffpunkt für die Führungen befindet sich bei der Bushaltestelle «Bornblick» in Olten vor der Seniorenresidenz «Senevita».

Vom Staunen zurück ins Machen

Beim Kunstmuseum Olten bietet sich die letzte Gelegenheit, die Ausstellung von Elmar Trenkwalder in der Stadtkirche zu sehen. Seine Skulpturen aus Keramik verblüffen mit ihrem Detailreichtum und der fast grenzenlos räumlichen Ausreizung des Materials. Kurzführungen um 13.30 Uhr und 15.30 Uhr für Erwachsene, Familien und Kinder bieten die Gelegenheit, mehr über den Künstler und sein Werk zu erfahren. Um den Bogen von der Kirche zum Museum zu spannen, wo die Werke von Margrit Linck und drei zeitgenössischen Künstlerinnen zur Reflexion über den Werkstoff Keramik einladen, leiten spielerische Tätigkeiten die Besuchenden vom Staunen zurück ins Machen: Auf dem «Weg der Farbe» laden die beliebten Staffeleien auf der Kirchgasse zum Malen ein, im Museum darf modelliert werden und als Ausblick auf die kommenden Ausstellungen darf im Museum eine eigene Sammlung angelegt und kuratiert werden. ZVG

Günstige Komplettlösungen von update AG