Veranstaltungen
23.10.2019

Druckaktion zum Thema Arbeit heute

Das Kulturprojekt «Verschiebungen 18/18» setzt sich mit einer Druckaktion am Samstag, 26. Oktober auf der Holzbrücke mit dem Landesstreik auseinander.

Das Solothurner Kulturprojekt «Verschiebungen 18/18» greift mit seiner letzten szenografischen Annäherung an den Landesstreik das Thema Arbeit auf. Im Fokus verschiedener Aktionen im ganzen Kanton stehen Fragen zur Arbeit und die Auseinandersetzung mit deren Bedeutung in der heutigen Zeit. Während des Landesstreiks vom 11. bis 14. November 1918 haben die Bürger/ -innen um die Senkung der wöchentlichen Arbeitszeit von unglaublichen 59 Stunden auf 48 Stun- den gekämpft. Der Begriff Arbeit ist erneut in Bewegung geraten: Freizeit und Arbeitszeit ver- mischen sich. Nicht selten sind wir mehr als 59 Stunden in der Woche für unsere Arbeit erreichbar. Zeit also, sich zu fragen: Wer sind wir ohne Arbeit? Was muss deine Arbeit leisten? Wohin geht deine Arbeit?

Aktionen im ganzen Kanton

Vom 24. bis 26. Oktober begegnen den Solothurner/-innen im ganzen Kanton diese drei Fragen mitsamt ihren Antworten im Bus zur Arbeit, auf der Frontseite der Tageszeitung, am Abend auf dem Rückweg nach Hause an Bahnhöfen und an anderen vielbegangen Orten des Kantons. Als Hauptaktion sind am Samstag, 26. Oktober in Grenchen, Solothurn, Balsthal und Egerkingen mobile Plakat-Druckereien anzutreffen. Ebenso in Olten auf der alten Holzbrücke arbeiten Per- sonen mit verschiedenen Perspektiven zum Thema und laden zum Anpacken und zum gemein- samen Diskutieren ein. ZVG

Druckaktion: Verschiebungen 18/18 - eine szenografische Annäherung an den Landesstreik
Samstag, 26. Oktober, 15.30 Uhr bis 17 Uhr, Alte Holzbrücke Olten, während dem Flohmarkt

www.verschiebungen18-18.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG