Veranstaltungen
05.02.2020

Lesung mit Hugo Gerber

Geschichtenschreiber und Liedermacher Hugo Gerber liest aus seinem neuen Krimi. (Bild: ZVG)

Geschichtenschreiber und Liedermacher Hugo Gerber liest aus seinem neuen Krimi. (Bild: ZVG)

Lesung

Am Freitag, 14. Februar um 20 Uhr liest der Geschichtenschreiber und Liedermacher Hugo Gerber im Heimatmuseum Aarburg aus seinem neuen Krimi. Dazwischen unterhält er die Besucher mit ein paar seiner Lieder. Der Krimi ist in einem Berner Dialekt geschrieben. Die Geschichte beginnt recht beschaulich in einem Aussenquartier von Aarburg, beim Spazieren des bislang unbescholtenen Bürgers Fred mit seinem Hund. Ausserordentliche Geschehnisse ziehen den Protagonisten immer tiefer in die Handlung, welche immer weitere Kreise zieht. Nach grösseren Verbrechen, aber auch kleinen Sünden endet die Geschichte recht überraschend in der Aktualität der Gegenwart. Begleitet wird dieser Anlass mit einem Barbetrieb. ZVG

Lesung mit Hugo Gerber
Freitag, 14. Februar, 20 Uhr
Heimatmuseum, Städtchen 35, Aarburg
der Eintritt ist frei, Kollekte

 

Günstige Komplettlösungen von update AG