05.03.2020

Blauweisse Lachsalven

Der Oltner Kilian Ziegler wird die Turmrede halten. (Bild: mim)
Wenn "Bayern" auf der Etikette des diesjährigen Kabarett-Jahrgangs steht, darf einer nicht fehlen: Gerhard Polt. (Bild: Mario Riener)

Der Oltner Kilian Ziegler wird die Turmrede halten. (Bild: mim)

Der Oltner Kilian Ziegler wird die Turmrede halten. (Bild: mim)
Wenn "Bayern" auf der Etikette des diesjährigen Kabarett-Jahrgangs steht, darf einer nicht fehlen: Gerhard Polt. (Bild: Mario Riener)

Wenn "Bayern" auf der Etikette des diesjährigen Kabarett-Jahrgangs steht, darf einer nicht fehlen: Gerhard Polt. (Bild: Mario Riener)

Oltner Kabarett-Tage: Vom 6. bis zum 16. Mai finden zum 33. Mal die Oltner Kabarett-Tage statt. Auffallend viel Blauweiss prägt das Programm, liegt der Fokus dieses Jahr doch auf Kabarettisten aus dem deutschen Bundesland Bayern. Daneben brillieren weitere Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland sowie aus der Schweiz und Österreich mit feinsinnigem wie auch rasantem Kabarett.

Der programmatische Schwerpunkt der Oltner Kabarett-Tage 2020 liegt in Bayern. Mit dieser Wahl begibt sich das grösste Satire-Festival der Schweiz gewissermassen ins Epizentrum der kabarettistischen Bühnenkunst. Denn aus dieser Ecke des deutschen Sprachraums werden seit Jahrzehnten in schöner Regelmässigkeit träfe Lachsalven abgefeuert. Wenn «Bayern» auf der Etikette des diesjährigen Kabarett-Jahrgangs steht, darf einer nicht fehlen: Gerhard Polt. Er tritt in Olten zusammen mit den Well-Brüdern auf. Aus der Grossfamilie Well sind zudem die drei Wellküren zu sehen. Ebenfalls aus dem Freistaat kommen unter anderem Sven Kemmler, Martina Schwarzmann und Bumillo sowie die Vertreter der jüngeren Generation: Martin Frank und Peter Fischer.

31 Auftritte sorgen für Qual der Wahl

Daneben sind an den Kabarett-Tagen einmal mehr viele bekannte und noch zu entdeckende Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen, die Olten vom 6. bis zum 16. Mai zur Hauptstadt des Kabaretts machen. Insgesamt 31 Auftritte sorgen für die Qual der Kabarett-Wahl. Unter den auftretenden Künstlerinnen und Künstler sind beispielsweise Manuel Stahlberger, Simon Enzler, Thomas C. Breuer und Bänz Friedli, Lars Reichow, Sarah Hakenberg, Stefan Waghubinger, Till Reiners oder Uta Köbernick. An die deutsche Wahlschweizerin Köbernick geht der diesjährige Kabarett-Preis Cornichon.

Ziegler hält Turmrede

Der Oltner Kilian Ziegler wird auf der kleinsten Bühne des Festivals auftreten und als Turmredner seine Aufwartung machen. Das Kabarett-Casting soll jungen Künstlern aus der Welt von Satire und Kabarett die Türe auf die Bühne erst aufstossen. Wie Humor auf Italienisch tönt, wissen Silvana Gargiulo und Nina Dimitri, für die Kinder tritt Alex Porter auf und beendet werden die Kabarett-Tage mit viel Musik: Das Secondhand Orchestra spielt das Beatles-Album «Sgt.Pepper» - für einmal auf Schweizerdeutsch.  ZVG


33. Oltner Kabarett-Tage
6. bis 16. Mai

www.kabarett.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG