Vereine
31.03.2021

Der Verein nimmt Fahrt auf

Exponenten des Vereins (v.l.): Monique Rudolf von Rohr (Vizepräsidentin), Sibylle Wyss (Präsidentin), Beno Meier (Autor), Monika Meier Tschech (Rechnungsführerin), Thomas Knapp (Verleger) und Elie Peter (Autor). (Bild: Claude Hurni)

Exponenten des Vereins (v.l.): Monique Rudolf von Rohr (Vizepräsidentin), Sibylle Wyss (Präsidentin), Beno Meier (Autor), Monika Meier Tschech (Rechnungsführerin), Thomas Knapp (Verleger) und Elie Peter (Autor). (Bild: Claude Hurni)

Freunde des gepflegten Buches 2016 gründeten literaturbewegte Persönlichkeiten der Region Olten einen speziellen Verein. Er soll Literatur im Allgemeinen fördern und den Knapp Verlag finanziell unterstützen.

Von: Beno Meier

Lesen überwindet die Grenzen von Raum und Zeit – ein erfreulicher Lichtblick in der momentanen Pandemiesituation, gerade in Olten, der Bildungs- und Literaturstadt. Allerdings gibt es in der früheren Verlagsstadt Olten nur noch den Knapp Verlag, mittlerweile seit rund 16 Jahren. Sein Gründer und Chef, Thomas Knapp, ist nicht nur leidenschaftlicher Leser, sondern auch sehr engagierter und initiativer Macher und Förderer der Literatur, insbesondere von Schweizer Autorinnen und Autoren. Er hat es geschafft, seinen Verlag weit über den Jurasüdfuss hinaus bekannt zu machen und dank der Unterstützung von öffentlicher Hand und Privaten über Wasser zu halten – kein leichtes Unterfangen in der gegenwärtigen finanziell nicht gerade attraktiven Situation in der Branche der Buchproduktion.

Letztes Jahr hat er vom Kanton Solothurn «als Anerkennung für seinen unermüdlichen Tatendrang und sein umsichtiges Schaffen» den Preis für Kulturvermittlung erhalten, im gleichen Jahr den Preis Pro Wartenfels. Professor Peter André Bloch, Stiftungspräsident von Schloss Wartenfels und grosser Kulturförderer, hob in seiner Laudatio unter anderem hervor, Knapp arbeite im Geist der Solidarität und mit einem untrüglichen Sinn für Qualität. Zu schade, müsste ein solcher Mann seine Arbeit, ja, sein Lebenswerk, aufgeben! Das soll um jeden Preis verhindert werden. Deshalb gründeten 2016 literaturbewegte Persönlichkeiten, die sich mit dem Knapp Verlag eng verbunden fühlen, den Verein «Freunde des gepflegten Buches» mit dem Zweck, Literatur im Allgemeinen zu fördern und den Knapp Verlag finanziell zu unterstützen.

Gutes tun und darüber sprechen

Ohne Werbung passiert allerdings wenig. Das hat sich Dr. Sibylle Wyss, seit der Mitgliederversammlung 2020 Präsidentin des Vereins, auf die Fahne geschrieben und sich nicht gescheut, Leute ihres grossen Netzwerks persönlich anzuschreiben – mit grossem Erfolg. So konnten innerhalb eines knappen halben Jahres zahlreiche neue Mitglieder und Gönnerinnen und Gönner gewonnen werden. Wie wichtig es ist, nicht nur Gutes zu tun, sondern auch darüber zu sprechen und entsprechend Werbung zu machen, bezeugt folgende Aussage eines Neumitglieds: «Selbstverständlich bin ich eine Freundin des gepflegten Buches, wusste aber nicht, dass es hierfür in Olten einen Verein gibt.» Zum Schluss sei noch Bänz Friedli, bekannter Kabarettist und Autor des Knapp Verlags, zitiert: «Wem das Lesen wertvoll ist und wer möchte, dass weiterhin einzigartige Bücher von Schweizer Autorinnen und Autoren erscheinen, die oder der muss bei den Freunden des gepflegten Buches mitmachen. Es lohnt sich.»

freunde.knapp-verlag.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG