Vereine
29.09.2021

Endlich ist die «Bärgarve» zurück

Der Jodlerklub Olten will sich im nächsten Jahr am Nordwestschweizerischen Jodlerfest in Bad Zurzach für das Eidgenössische Jodlerfest qualifizieren. (Bild: ZVG)
Roland Rötheli, Präsident des Jodlerklubs Olten vor der Oltner Schützi, wo der diesjährige Jodlerabend am Samstag, 23. Oktober, stattfindet. An dessen Ende singen alle zusammen das Lied «Bärgarve». (Bild: FB)

Der Jodlerklub Olten will sich im nächsten Jahr am Nordwestschweizerischen Jodlerfest in Bad Zurzach für das Eidgenössische Jodlerfest qualifizieren. (Bild: ZVG)

Der Jodlerklub Olten will sich im nächsten Jahr am Nordwestschweizerischen Jodlerfest in Bad Zurzach für das Eidgenössische Jodlerfest qualifizieren. (Bild: ZVG)
Roland Rötheli, Präsident des Jodlerklubs Olten vor der Oltner Schützi, wo der diesjährige Jodlerabend am Samstag, 23. Oktober, stattfindet. An dessen Ende singen alle zusammen das Lied «Bärgarve». (Bild: FB)

Roland Rötheli, Präsident des Jodlerklubs Olten vor der Oltner Schützi, wo der diesjährige Jodlerabend am Samstag, 23. Oktober, stattfindet. An dessen Ende singen alle zusammen das Lied «Bärgarve». (Bild: FB)

Jodlerklub Olten Der Jodlerklub Olten feiert: Am Samstag, 23. Oktober, findet der traditionelle Jodlerabend statt. Das Fest soll dem Klub auch über eine Enttäuschung hinweghelfen.

Von: Franz Beidler

Endlich, findet Roland Rötheli, der Präsident des Jodlerklubs Olten. «Endlich wieder ein Jodlerabend», führt er aus. Der Traditionsanlass war letztes Jahr, wie so vieles, der Pandemie zum Opfer gefallen. Dieses Jahr findet der Jodlerabend nun aber statt, nämlich am Samstag, 23. Oktober. «Ende Juli haben wir beschlossen, dass wir den Abend durchführen», rekapituliert Rötheli. Trotzdem ist wegen der Pandemie noch immer einiges anders als sonst.

«Es gelten die 3G-Regeln», hält Rötheli fest. «Dafür braucht drinnen niemand mehr eine Maske zu tragen.» Wer den Abend besuchen will, muss also ein gültiges Covid-Zertifikat und einen amtlichen Ausweis vorlegen. Zum ersten Mal wickelt der Jodlerklub Olten deshalb den Einlass über das Oltner Unternehmen Eventfrog ab, obwohl der Eintritt frei ist. «Eine gute Sache», kommentiert der Präsident. Dem Klub vereinfache das die Kontrolle der Zertifikate.

«Tickets können aber auch telefonisch reserviert werden», betont Rötheli. Wer die Nummer 079 611 24 45 wählt, wird mit Franziska Zerilli verbunden. Sie nimmt die Reservation entgegen und überträgt sie ins System von Eventfrog. «So kann trotzdem reservieren, wer online vielleicht Hemmungen hat», erklärt Rötheli den Service des Jodlerklubs.

Auch anders als sonst, findet der Jodlerabend dieses Jahr zum ersten Mal in der Oltner Schützi statt. 15 Tische bieten dort Platz für 210 Leute. «Zum Glück war die Schützi noch frei», sagt Rötheli. Er freue sich auf das Lokal. Und auch die Verantwortlichen der Schützi freuten sich auf den Abend. «Sie sagten, einen Jodlerklub hätten sie noch nie gehabt.» Er hoffe natürlich, dass am Jodlerabend die Schützi voll sein werde. «Aber wir machen den Abend für jene, die kommen.» Türöffnung und Festwirtschaft ist ab 18 Uhr, Unterhaltung ab 19.30 Uhr.

Tische aufstellen und Kartoffeln schälen

Für den Jodlerklub beginnt der Jodlerabend aber bereits am Vortag. Dann nämlich stellen die Mitglieder die Tische in der Schützi auf. Am Vormittag des Samstags treffen sich dann etwa zehn der Mitglieder im Zunfthüsli Wangen. Dort bereiten sie gemeinsam Kartoffelsalat zu. Der wird am Jodlerabend dann zum Schinken serviert. «Das ist gewissermassen ein Fest vor dem Fest», kommentiert Rötheli schmunzelnd. Zusammen die Vorbereitungen für den Jodlerabend zu treffen, schweisse die Mitglieder des Jodlerklubs zusammen. «Ein gemeinsames Ziel ist wichtig», weiss der Präsident. Neben dem Abendessen lockt auch ein Dessertbuffet mit Selbstgebackenem und eine Tombola.

Das diesjährige Programm des Jodlerabends sei eine gute Mischung, meint Rötheli. Der Chorgesang des Jodlerklubs wird musikalisch ergänzt vom Quartett Chutzeflue, dem Jodlerduett Cony & Maggie und dem Alphorntrio Echo vom Born. Und erstmals führen vier der Mitglieder des Jodlerklubs auch einen Schwank auf. «Das ist ein kurzes Musiktheater», erklärt Rötheli. An der Weihnachtsfeier 2019 hätten die vier das zum ersten Mal aufgeführt, «damals noch etwas improvisiert», erinnert sich Rötheli schmunzelnd. Nun hätten sie es nochmals einstudiert. Röthelis persönlicher Höhepunkt des Jodlerabends ist aber, «wenn am Ende alle zusammen singen.» Das sei seine liebste Tradition. «Bärgarve» heisst das Lied, das jeder Jodler kenne. Auch zum Ende des diesjährigen Jodlerabends wird es angestimmt.

Eidgenössisches 2020 abgesagt

Der Jodlerabend soll dem Jodlerklub auch über eine Enttäuschung hinweg helfen: 2019 hatte sich der Klub am 31. Nordwestschweizerischen Jodlerfest in Mümliswil mit einem «Gut» der Jury für das Eidgenössische Jodlerfest 2020 in Basel qualifiziert. «Wir feierten wie die Weltmeister», gab Rötheli damals kurz nach der Qualifikation zu Protokoll. Dann wurde das Eidgenössische Jodlerfest wegen der Pandemie zuerst um ein Jahr verschoben und schliesslich ganz abgesagt. «Das ist eine bittere Enttäuschung», sagt der Präsident. «Aber wir wären auch gar nicht parat gewesen.»

Denn im vergangenen Jahr fehlten dem Klub die Probe- und Auftrittsmöglichkeiten. «2020 hatten wir gerade Mal einen Auftritt im März», zeigt Rötheli auf. Das habe schon auf die Motivation geschlagen.

Wieder vermehrt Auftritte möglich

In diesem Jahr konnten aber wieder Auftritte stattfinden. So untermalte der Jodlerklub den Gottesdienst zum ersten August in Hägendorf sowie den Berggottesdienst in der katholischen Kirche Kappel Ende August. Kurz zuvor gab er nach einem Probentag ein Ständchen im Alters- und Pflegeheim Ruttiger. Zudem gratulierte der Jodlerklub singend seinem ältesten Mitglied, dem 97-jährigen Ernst Beyeler. «Er lebte richtiggehend auf», erzählt Rötheli.

Die Teilnahme an einem Eidgenössischen Jodlerfest hat der Jodlerklub Olten nach wie vor zum Ziel. Die nächste Chance zur Qualifikation erhält der Klub im kommenden Jahr. Im Juni 2022 findet das Nordwestschweizerische Jodlerfest in Bad Zurzach statt. «Die Dirigentin hat zugesagt, das mit uns zu bestreiten», berichtet Rötheli erfreut. «Wir wollen uns da unbedingt wieder für das Eidgenössische qualifizieren.»

www.jodlerklub-olten.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG