Vereine
12.01.2022

Schritt für Schritt, Runde um Runde

Die Laufgruppe Niederamt ist auch an der Aare gerne unterwegs.
Die Gruppenleitung der Laufgruppe Niederamt mit Präsidentin Evelyne Scheuss (vorne links). (Bilder: ZVG)

Die Laufgruppe Niederamt ist auch an der Aare gerne unterwegs.

Die Laufgruppe Niederamt ist auch an der Aare gerne unterwegs.
Die Gruppenleitung der Laufgruppe Niederamt mit Präsidentin Evelyne Scheuss (vorne links). (Bilder: ZVG)

Die Gruppenleitung der Laufgruppe Niederamt mit Präsidentin Evelyne Scheuss (vorne links). (Bilder: ZVG)

Laufgruppe Niederamt Jeden Dienstagabend joggt oder geht eine Gruppe laufbegeisterter Personen ihre einstündige Strecke durch das Niederamt. Vom Nordic Walker über den gemütlichen Läufer bis zum ambitionierteren Sportler ist alles dabei. Ein gemeinsames Ziel verbindet die Joggerinnen und Jogger: der Spass am Sport in der Natur.

Von: Tamara Bindt

Seit rund dreissig Jahren joggen Läuferinnen und Läufer aus der Region gemeinsam auf verschiedensten Routen durch Wälder, über Wiesen und auf Wanderwegen. Im Jahr 1992 formierte sich eine lockere Gruppe, die gemeinsam die Leidenschaft des Joggens teilte. Zu dieser stiess 1993 Evelyne Scheuss. Aus dieser Gruppe entstand einige Jahre später ein Verein, von welchem Scheuss seit 2006 Präsidentin ist. «Wir wollten gemeinsam einen Wettkampf durchführen, daher mussten wir professioneller aufgestellt werden und gut organisiert sein. Kurz darauf ist die Laufgruppe Niederamt entstanden», erzählt die 66-jährige Dänikerin. Auch heute nehmen die Mitglieder des Vereins immer wieder an Wettkämpfen teil. «Wir trainieren dann gemeinsam auf diese Wettkämpfe hin. Dabei können alle mitmachen, welche Lust dazu haben. Wir erstellen dafür extra ein Programm, wodurch wir Schritt für Schritt auf diesen Wettkampf hinarbeiten», erklärt sie.

Doch der Verein besteht nicht nur aus ambitionierten Mitgliedern, welche einen Wettkampf nach dem anderen bestreiten. «Bei uns sind alle herzlich willkommen, welche Spass am Laufen haben. Die einzige Voraussetzung ist, dass man ungefähr eine Stunde am Stück joggen oder gehen kann», ergänzt Scheuss. Die Gruppe besteht aus dreissig- bis über sechzigjährigen Personen mit unterschiedlichen Absichten. Die einen möchten einfach fit bleiben, andere möchten mehr Sport in ihren Alltag integrieren und wiederum andere geniessen die guten Gespräche und das Pflegen von neugewonnenen Freundschaften während der Jogging- beziehungsweise Walkingrunde.

Der Verein besteht aus über hundert Läuferinnen und Läufern aus der ganzen Region. Menschen von Olten bis Aarau treffen sich jeden Dienstagabend in Obergösgen bei der Mehrzweckhalle in ihren jeweiligen Stärkeklassen. Die Unterteilung reicht von Gruppe eins bis vier, wobei die Gruppe vier im gemütlichsten und Gruppe eins im schnellsten Tempo vorangeht. Zudem gibt es eine Walking-Gruppe, bei welcher man mit Nordic-Walking-Stöcken läuft. «Die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter machen dann jeweils ein paar Aufwärmübungen mit den Teilnehmenden, bevor es losgeht. Anschliessend joggen die Leiterinnen und Leiter mit ihren jeweiligen Stärkegruppen auf verschiedenen Routen los. Die Strecken sind jede Woche unterschiedlich und werden den Wetterbedingungen angepasst», erzählt Scheuss. «Je nach Wetter wird eher auf Wanderwegen oder auf Asphalt gejoggt. Bei stürmischer Witterung sollte zum Beispiel der Wald eher gemieden werden», weiss sie.

Regelmässig Schulung und Austausch

Nicht nur Evelyne Scheuss, sondern auch die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter des Vereins sind gut informiert und werden regelmässig intern durch ihre Running-Expertin geschult. So können sie die Mitglieder kompetent unterstützen und bei Fragen weiterhelfen. Zudem trifft sich Scheuss regelmässig mit den gruppenleitenden Personen, um sich über die neusten Techniken und Aufwärmübungen austauschen zu können. «Dabei stellen wir gemeinsam das Programm für den Sommer zusammen. Das ist auf unserer Website zu finden, damit man jeweils nachsehen kann, was als nächstes ansteht. Die Joggingrunden dauern im Sommer manchmal etwas länger, damit man sich intensiv auf ein Programm konzentrieren kann», erzählt die Präsidentin.

Auch zu Zeiten von grösseren Einschränkungen liess sich die Laufgruppe das Sportprogramm nicht nehmen. Sie wurde kreativ und teilte sich in kleinere Gruppen ein und lief von verschiedenen Startpunkten los. «Wir haben uns immer an die Vorgaben gehalten und konnten trotzdem einmal in der Woche unsere Routen joggen. Das ist das Schöne an unserer Sportart. Draussen an der frischen Luft kann man sich immer körperlich betätigen. Ich geniesse das sehr», schwärmt Scheuss. Das Joggen scheint zusammenzuschweissen. Auch privat treffen sich manche Mitglieder des Vereins immer wieder, um gemeinsam zu laufen. Somit ist es gut möglich, dass die eine oder andere gutgelaunte Jogginggruppe auf dem Wegnetz der Gemeinden der Laufgruppe Niederamt zuzuordnen ist.

lgniederamt.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG