Im Gespräch
29.11.2017

400 Kinder tanzten mit Profis der MIR Cie.

Kinder der Intensivwoche zeigten «Interface Variation 1». (Bild: ZVG)Die dynamische Produktione «Interface» der MIR Cie. aus Basel. (Bild: ZVG)

Kinder der Intensivwoche zeigten «Interface Variation 1». (Bild: ZVG)

Die dynamische Produktione «Interface» der MIR Cie. aus Basel. (Bild: ZVG)

Oltner Tanztage Im Zentrum der zweiten Woche der Oltner Tanztage stand die Tanz- vermittlung für Kinder der Oltner Schulen. Ein echtes Highlight waren die zwei Vorstellungen für 360 Kinder in der Schützi. Zu Beginn präsentierten je 10 Klassen die gelernten «Moves». Im Anschluss konnten sie einen Ausschnitt aus der Produktion Interface der MIR Cie. bewundern.

Unübertroffen war die Abschlussveranstaltung am Freitagabend. Die 36 teilnehmenden Kinder der Intensivwoche in den Herbstferien zeigten «Interface Variation 1» als Auftakt. Nach ihrem fulminanten Auftritt schauten die Kinder gebannt dem Bühnengeschehen zu. Sie erkannten gewisse Abläufe oder bewegte Bilder wieder. Die Sprache des Tanzes als Choreografie wurde für die Kinder lesbar. Die Tanzvermittlung der 22. Oltner Tanztage «Vernetztes» war gelungen. Das Publikum in der randvoll gefüllten Schützi würdigte mit stehenden Ovationen die dynamischen Produktionen Interface und Interface Variation 1 (Kinder) der MIR Cie. aus Basel unter der Leitung von Béatrice Goetz. Die 22. Oltner Tantage «Vernetztes» mit einem pulsierenden und anregenden Programm waren mit einer Auslastung von 80 Prozent ein grosser Erfolg. Ein Ausblick in das kommende Jahr hält wiederum Spezielles bereit: Am 22. April um 19 Uhr präsentieren «Steps» und «Tanz in Olten» «Take off«: Ein Feuerwerk mit 30 Tänzerinnen und Tänzern des BA Zürich und Lausanne. ZVG

www.tanzinolten.ch

 

 

Günstige Komplettlösungen von update AG