Vereine
17.07.2019

Sinisha Lüscher gewinnt das NWS-Fest

Sinisha Lüscher vom Schwingklub Olten-Gösgen holte sich im Jahrgang 06/07 am 21. Nordwestschweizerischen Jungschwingertag auf dem Rankhof in Basel den Sieg. (Bild: ZVG)

Sinisha Lüscher vom Schwingklub Olten-Gösgen holte sich im Jahrgang 06/07 am 21. Nordwestschweizerischen Jungschwingertag auf dem Rankhof in Basel den Sieg. (Bild: ZVG)

Schwingklub Olten-Gösgen

Der Spitzen-Jungschwinger Sinisha Lüscher, der vor einer Woche im Jahrgang 06/07 das Munimatt-Schwinget für sich entschied, gewinnt auch am 21. Nordwestschweizerischen Jungschwingertag auf dem Rankhof in Basel. Nach den vier Siegen an den Kantonalen Festen im Aargau, Baselland, Baselstadt und Solothurn brilliert der zehnfache Saisonsieger auch am Teilverbandsfest. Zwar musste Lüscher zu Beginn einen gestellten Gang gegen Lars Röllin vom SK-Freiamt akzeptieren (9.00P), was seinen zweiten Gestellten in dieser Saison bedeutete, doch dann folgten die Siege gegen Samuel Birrer, SK-Zurzach (10.00P) Robin Studinger und Nico Müller, beide SK-Aarau (mit je 9.75P) und Lunik Steffen, SK-Zofingen (10.00P). Letzterer verlor vor einer Woche den Schlussgang gegen Lüscher am 1. Munimatt-Schwinget in Obergösgen. Im Schlussgang, der gerade mal 37 Sekunden dauerte, bezwang Sinisha Lüscher Leon Roth vom SK-Baden-Brugg mit seinem Lieblingsschwung Kurz. Damit feierte Lüscher seinen elften Festsieg und achten Zweiggewinn in seinem Jahrgang dieses Jahr. Noch bleiben fünf Feste in dieser Saison, wo Lüscher seine beneidenswerte Form unter Beweis stellen kann. ZVG

www.sk-og.ch

 

 

Günstige Komplettlösungen von update AG