Region
01.12.2021

Neue Präsidentin, neuer Vorstand

Kantonsrat Patrick Friker (ganz links) und der nicht ganz vollzählig anwesende Vorstand mit (v.l.) Lukas Wälty, Monique Sinniger, Kantonsrätin Sarah Schreiber, Peter Odermatt und Erwin Hälg. (Bild: ZVG)

Kantonsrat Patrick Friker (ganz links) und der nicht ganz vollzählig anwesende Vorstand mit (v.l.) Lukas Wälty, Monique Sinniger, Kantonsrätin Sarah Schreiber, Peter Odermatt und Erwin Hälg. (Bild: ZVG)

Starrkirch-Wil Die CVP-Ortspartei (Die Mitte) Starrkirch-Wil hielt kürzlich eine ausserordentliche Generalversammlung ab. Dabei wurden unter anderem neue Statuten verabschiedet.

Eine grosse Traktandenliste erwartete die Mitglieder der Ortspartei der CVP Starrkirch-Wil am 24. November anlässlich einer ausserordentlichen Generalversammlung. Da die frühere Präsidentin Bernadette Rickenbacher an der letzten GV den Rücktritt erklärt hatte und der Vorstand nur noch aus einer Person bestand, war von drei Mitgliedern eine Koordinationsgruppe gegründet worden, welche die Neubesetzung des Vorstandes und die Erstellung neuer Statuten in die Wege leitete. Patrick Friker, Kantonsrat und neu gewählter Präsident der Solothurner Mutterpartei, stand der interimistisch eingesetzten Koordinationsgruppe beratend zur Seite. Deshalb eröffnete er die Sitzung und erklärte, dass eine Tagespräsidentin zu wählen sei.

Die darauf gewählte Monique Sinniger dankte vorerst Patrick Friker für die konstruktive Zusammenarbeit in der vorbereitenden Koordinationsgruppe. Anschliessend verabschiedete sie Bernadette Rickenbacher mit einem Blumengutschein für ihr dreijähriges Engagement als Präsidentin.

Weil die Kantonspartei ihre Namensänderung beschlossen hatte, war es nun an der Ortspartei, dies nachzuvollziehen. Nach kurzer Diskussion wurde der neue Name «Die Mitte Starrkirch-Wil» einstimmig beschlossen. Es folgte das Traktandum Statuten 2021, die nach eingehender Beratung genehmigt wurden. Nach der feierlichen Unterzeichnung war es Zeit für die Wahlen. Monique Sinniger schlug die Kantonsrätin Sarah Schreiber als Präsidentin zur Wahl vor. Sie wurde mit grossem Applaus gewählt und übernahm unmittelbar das Präsidium, indem sie die Vorstandsmitglieder wählen liess.

Nach der einstimmig erfolgten Wahl präsentiert sich der Vorstand wie folgt: Präsidentin Sarah Schreiber, Monique Sinniger, Peter Odermatt, Erwin Hälg, Lukas Wälty, und (in Abwesenheit) Nadine Frey. Anschliessend wurden Karl Caminada und Bruno Ulrich als Revisoren gewählt. Mit einem von Karl Caminada und dem Ehepaar Hälg gestifteten Apéro wurde diese denkwürdige ausserordentliche GV beendet. mgt

Günstige Komplettlösungen von update AG