Region
05.10.2022

Das OK hat die Zwilchhosen schon angezogen

Das OK des Kantonalschwingfests 2023. (Bild: Margrit Stäheli)

Das OK des Kantonalschwingfests 2023. (Bild: Margrit Stäheli)

Obergösgen Der Startschuss für das Solothurner Kantonalschwingfest (SKSF) 2023 in Obergösgen ist gefallen.

Von: Beat Wyttenbach

Vor kurzem traf sich das OK des Solothurner Kantonalschwingfestes 2023 in Obergösgen zu seiner ersten Sitzung. Organisiert wird der Grossanlass vom Solothurner Kantonalen Schwingerverband, dem Schwingklub Olten-Gösgen sowie dem Männerturnverein (MTV) Obergösgen. Der Grossanlass wird am 25. und 26. Juni 2023 auf der Munimatt in Obergösgen durchgeführt werden. Es werden 2500 Personen auf den Zuschauerrängen Platz finden. Die Aktiv- und Jungschwinger messen sich in der fünf Ringe umfassenden Anlage. Der Festsieger erhält als Lebendpreis einen Muni und der Zweitplatzierte ein Rind. Ferner warten zwei Fohlen und ein Kalb auf neue Besitzer.

Küche und Verpflegung sowie Garderoben und Duschen befinden sich in der Mehrzweckhalle Hardmatt. Auf dem Areal wird eine Festwirtschaft geführt. Ferner stehen für die Gäste zahlreiche sanitäre Anlagen zur Verfügung. Für die Unterhaltung besorgt sind die Treichler aus Triengen, der Jodlerklub Olten sowie das Alphorntrio Echo vom Born, Olten. Parkplätze stehen bei Andreas Meier Transport (Winznau), bei der Gebrüder E. und R. Borner AG (Winznau) beim Schulhaus Obergösgen, bei der Wiese nördlich der Mehrzweckhalle Hardmatt (Obergösgen) sowie beim Suissetec-Bildungszentrum in Lostorf zur Verfügung.

Das OK setzt sich wie folgt zusammen: Walter Wobmann (Gretzenbach, Präsident); Christoph Kunz (Obergösgen, Vizepräsident, Präsident MTV Obergösgen); Jacques Aeschimann (Rickenbach BL, Kassier, Präsident Schwingklub Olten-Gösgen); Paul Bologna (Büsserach, Vertreter SKSV), Gregor Bucher (Rümlingen BL, Schwingen); Therese Gerber (Olten, Personal); Thomas Guth (Obergösgen, Bau); Philipp Hengartner (Olten, Wirtschaft); Beatrice Mackuth (Niedergösgen, Sekretariat); Markus Niggli (Olten, Gaben, Sponsoring und Festführer); Robert Sommerhalder (Obergösgen, Wirtschaft); René Staub (Obergösgen, Gaben, Sponsoring und Festführer); Beat Wyttenbach (Boningen, Presse, Medien und Werbung) sowie Pascal Zwahlen (Obergösgen, Verkehr und Sicherheit).

An der ersten OK-Sitzung wurde eigens für diesen Grossanlass ein temporärer Trägerverein «SKSF 2023 Obergösgen» ins Leben gerufen. Er bezweckt Organisation und Durchführung des Solothurner Kantonalschwingfestes 2023. Seine Mitglieder bestehen ausschliesslich aus den Angehörigen des OK, wobei selbiges bei Bedarf erweitert werden kann.

Der Verein haftet einzig und allein mit seinem Vermögen, das sich aus der Höhe des Jahresbeitrages seiner Mitglieder zusammensetzt. Nach Vorliegen der Schlussrechnung sowie deren Prüfung und Genehmigung wird die Generalversammlung durchgeführt, an welcher nach der Décharge-Erteilung der temporäre Trägerverein wieder aufgelöst wird. Das vorhandene Vereinsvermögen erhalten der Schwingklub Olten-Gösgen sowie der MTV Obergösgen zu gleichen Teilen.

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.