Front

Ein Feuer für Zündhölzer

Eine raumgrosse Maschine für Zündhölzer: Ernst Glanzmann, Mitglied der Museumsleitung und zuständig für Führungen, im Schweizerischen Zündholzmuseum Schönenwerd. (Bild: Franz Beidler)

Zündholzmuseum ­Schönenwerd Das Schweizerische Zündholzmuseum in Schönenwerd beleuchtet die kleinen Feuermacher mit grosser Geschichte. Ab Juni ist es wieder offen.mehr

«Gutes tun für die Gesellschaft»

Sie wollen der Idee «Spendierter Kaffee» in Olten zum Durchbruch verhelfen (v.l.): Initiantin Jennifer Cavegn, René Prati, Marie Meyer und Janine Rogenmoser. (Bild: Achim Günter)

Spendierter Kaffee In Neapel vor über 100 Jahren als «caffè sospeso» bekannt geworden, soll sich der Gedanke von «Spendierter Kaffee» nun auch in Olten verbreiten. Was steckt dahinter?mehr

Gefährliche Mythen

Die Logik von Verschwörungstheoretikern: Wer sich nicht dagegen ausspricht, gilt als Befürworter. (Bild: Franz Beidler)

Ringvorlesung FHNW Verschwörungstheorien sind gefährlich und salonfähig. Was also tun? Eine Ring­vorlesung der FHNW am kommenden Dienstag, 27. April, ­beleuchtet das Thema.mehr

Auftakt mit Würsten und Bier

Ursula Hellmüller, Geschäftsleiterin Suchthilfe Ost, und Simon Gomm von der Brauerei Dreitannenbier, konnten am letzten  Samstag auf neue Öffnungszeiten und das hauseigene Leichtbier der Stadtküche anstossen. (Bilder: Franz Beidler)

Stadtküche Olten Am vergangenen Samstag ­waren die Oltner Stadtküche und die Kontakt- und Anlauf­stelle zum ersten Mal seit ­Jahren wieder am ­Wochenende geöffnet.mehr

Der Zukunft auf der Spur

Hören zu, fragen nach und denken mit: Christoph Koch und Mergime Nocaj vom neugegründeten Zukunftsbüro Olten im Kino Capitol, wo zweimal im Monat Sprechstunden stattfinden. (Bild: Franz Beidler)

Zukunftsbüro Olten Seit ­Anfang Jahr bietet das Zukunftsbüro Olten zwei Mal im Monat Sprechstunden an. Wer eine Idee hat oder eine Veränderung anstrebt, ­findet dort Leute, die davon hören wollen.mehr

Zahlen wie im Vorjahr

Diese Schülerinnen und Schüler der Klasse Sek B3a des Oltner Frohheimschulhauses haben einen Lehrvertrag in der Tasche: (v.l.) Marvin Bur (Produktionsmechaniker EFZ), Marcel Beschorner (Strassentransportfachmann EFZ), Elias Baisotti (Logistiker EFZ), Erisa Rushiti (Berufsvorbereitungsjahr mit Praktikum als Assistentin Gesundheit), Aliza Vrenezi (Coiffeuse EFZ), Carolina da Silva Moura (Textilpraktikerin EBA) und Rinesa Kadriu (Assistentin Gesundheit EBA). (Bild: Achim Günter)

Lehrstellensuche Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Massnahmen treffen alle. Auch die Lehrstellensuche ist erschwert. Doch allzu düster ist die Lage nicht.mehr

Wo sich Musik und Emotionen die Hand geben

Konzentriert ist Capaldi (l.) während der Aufnahmen bei der Sache. (Bild: ZVG)

Fabian Capaldi Der weitherum bekannte Saxophonist Fabian Capaldi aus Lostorf ist seit der ersten Staffel Teil der TV-Band rund um die Künstlerinnen und Künstler von «Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert». Das...mehr

«Ein Wechselbad der Gefühle»

Pfarrer Bruno Waldvogel ist die treibende Kraft hinter der «Corona Passion».

Corona Passion Unter Federführung des reformierten Pfarrers Bruno Waldvogel ist nächste Woche in der Reformierten Kirche in Wangen die Passionsgeschichte zu erleben – auf einem Rundgang, der Augen und Ohren fordert.mehr

Ein Bijou mit Strahlkraft

Das Heiligste des Trimbacher Hindu-Tempels: der zentrale Schrein, der Sri Manonmani Ampal gewidmet ist. (Bilder: Achim Günter)

Hindu-Tempel Trimbach Er lockt jährlich Tausende von Menschen an und ist doch wenig bekannt: In Trimbach steht der grösste und schönste Hindu-Tempel der Schweiz.mehr

Mehr Krisenmanagerin denn Theaterdirektorin

Edith Scott, die Direktorin des Oltner Stadttheaters, freut sich auf den Moment, wenn «die Bremse gelöst werden kann». (Bild: AGU)

Edith Scott Seit einem Jahr ist die gebürtige Obergösgerin Edith Scott Direktorin des Oltner Stadttheaters. Es war ein Premierenjahr, in dem fast alles anders war als geplant und gewünscht.mehr

Günstige Komplettlösungen von update AG