Front
22.02.2023

Das fasnächtliche Treiben ist zurück

Die 50-jährige Bohème-Gugge beeindruckte mit ihrem Papageien-Gewand. (Bilder: Achim Günter)
Die Höckeler Zunft nahms öfter mal gemütlich.
Für einmal nicht am Tratschen: ein Mitglied der Oltner Rätschwyber Zunft.
Die Nachtwächter Zunft Oute verteilte grosszügig Konfetti.

Die 50-jährige Bohème-Gugge beeindruckte mit ihrem Papageien-Gewand. (Bilder: Achim Günter)

Die 50-jährige Bohème-Gugge beeindruckte mit ihrem Papageien-Gewand. (Bilder: Achim Günter)
Die Höckeler Zunft nahms öfter mal gemütlich.
Für einmal nicht am Tratschen: ein Mitglied der Oltner Rätschwyber Zunft.
Die Nachtwächter Zunft Oute verteilte grosszügig Konfetti.

Die Höckeler Zunft nahms öfter mal gemütlich.

Die 50-jährige Bohème-Gugge beeindruckte mit ihrem Papageien-Gewand. (Bilder: Achim Günter)
Die Höckeler Zunft nahms öfter mal gemütlich.
Für einmal nicht am Tratschen: ein Mitglied der Oltner Rätschwyber Zunft.
Die Nachtwächter Zunft Oute verteilte grosszügig Konfetti.

Für einmal nicht am Tratschen: ein Mitglied der Oltner Rätschwyber Zunft.

Die 50-jährige Bohème-Gugge beeindruckte mit ihrem Papageien-Gewand. (Bilder: Achim Günter)
Die Höckeler Zunft nahms öfter mal gemütlich.
Für einmal nicht am Tratschen: ein Mitglied der Oltner Rätschwyber Zunft.
Die Nachtwächter Zunft Oute verteilte grosszügig Konfetti.

Die Nachtwächter Zunft Oute verteilte grosszügig Konfetti.

Fasnacht Nach zwei Jahren unfreiwilliger Pause erlebte die Region Olten ein kraftvolles Comeback der Fasnacht. Mitmachende und Zuschauende hatten viel Spass.

Von: Achim Günter

Laut, bunt, schrill, ausgelassen, fröhlich – die Fasnacht ist zurück in Olten und Umgebung. Nachdem in den beiden Vorjahren die meisten Anlässe der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen waren, konnte in diesem Jahr wieder ohne Einschränkungen und ohne Absagen gefeiert werden. Ob Chesslete, Kinderfasnacht, Schnitzelbankabende, Fasnachtsball oder Umzug – die Fasnacht ist in ihrer ganzen Pracht zurück.

Wir waren am Sonntagnachmittag beim grossen Umzug in der Oltner Innenstadt mit dabei. 33 Nummern – gebildet aus Formationen hauptsächlich aus Olten und Region, aber auch aus Muttenz, Triengen oder Biel – zogen dabei knapp zwei Stunden bei freundlichem, ziemlich windigem Wetter durch die Oltner Innenstadt. Sie verströmten jede Menge gute Laune – und verteilten Unmengen an Konfetti, aber auch zahlreiche kleinere und grössere Naschereien.

Die einzelnen Nummern waren mehrheitlich apolitisch. Ausnahmen bildeten etwa Fifa-Boss Gianni Infantino hinter schwedischen Gardinen (Bärenzunft Wangen) oder der erhaben winkende König Charles III. (Hilari Zunft). Viel Aufsehen erregten auch das Wikingerschiff der Guggi-Zunft, gezogen von einem riesigen Drachenkopf, oder das Silberzigarren-Raumschiff der Fröscheweid-Zunft. Die vielen Tausend Zuschauerinnen und Zuschauer am Strassenrand kamen jedenfalls auf ihre Kosten – nicht nur der Bonbons, Orangen oder Chips wegen.

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.