Im Fokus

Bewegung war und ist sein Leben

Hans Roth nutzt seine Zeit nach wie vor für Sport. Besonders Skifahren geht er gerne. (Bild: CAR)

Was macht eigentlich? Hans Roth ist der wohl bekannteste Turnlehrer in Olten: Während 39 Jahren betreute er Mädchen und Jungen an der Schule Frohheim sportlich. Auch im Rentenalter ist der Sport sein Lebensmittelpunkt geblieben. mehr

Wenn der Hund des Schriftstellers Begleiter wird

Theo Heimgartner mit Hund Toppa auf der Terrasse, ausruhend nach einer Wanderung. (Bild: CAR)

Im Gespräch 30 Jahre war Theo Heimgartner Geschäftsführer des Schweizerischen Samariterbundes. Heute schreibt der in Basel geborene Historiker Essays und historische Arbeiten zu Themen, die auf Kindheitserlebnisse zurückgehen.mehr

«Da verlor ich alles, restlos»

Daniel Stämpfli heute.

Unvergessen Einst Leistungssportler, erlitt der Egerkinger Daniel Stämpfli mit 23 Jahren einen schweren Autounfall. Er fiel augenblicklich ins Koma und wachte erst nach einer Woche wieder auf. Der Kampf zurück ins Leben war lange...mehr

Das letzte Eigengewächs spielt in der Fremde

Jahrelang kannten die EHCO-Fans den Thaler Diego Schwarzenbach als flinken und treffsicheren Flügelstürmer in Grün-weiss oder Weiss-grün. (Bild: Archiv Hr. Aeschbacher)

Was macht eigentlich? Er gilt als letztes Eigengewächs beim EHC Olten, musste den Klub aber am Ende der Saison 2020/21 verlassen – nach insgesamt 15 Spielzeiten im grün-weissen Dress. Nun schnürt der Thaler Diego Schwarzenbach...mehr

Mit Weitblick im Dickicht

Er habe schon so viele grossartige Begegnungen erleben dürfen, sagt Raphael Studer. Zum Beispiel Auge in Auge mit einem Krokodil. (Bild: Raphael Studer)

Im Gespräch Als Wildtierfotograf bereist der Oltner Raphael Studer die Welt und fotografiert Tiere, vor allem unter Wasser. Wieder zuhause wird er zum engagierten Artenschützer.mehr

«Man sieht viele schlimme Sachen»

Seit mehreren Monaten bietet der Trimbacher Yannick Stalder in der Ukraine Kurse in Erster Hilfe an; das Angebot stösst auf grosses Interesse. (Bild: ZVG)

Unvergessen Der Trimbacher Yannick Stalder setzt seine Arbeitskraft seit einem halben Jahr für die Menschen in der Ukraine ein. Er bildet unentgeltlich internationale Helfer und einheimische Zivilisten in Erster Hilfe aus. Auch...mehr

Mit Meerrettich und steter Raspel

Böbes Aerni am Tisch in seiner Wohnung im Hammerquartier: Hier isst er jeden Tag einen Brunch. (Bild: Franz Beidler)

Was macht eigentlich? Er war Unternehmer, Gemeinderat, Präsident des Gewerbeverbands und vermeintlicher Spitzensportler: Beim Brunch mit Böbes ­Aerni.mehr

Er wirtet für sein Leben gern

Seit fast 20 Jahren ist Christian Aegerter Wirt des Gasthofs Teufelsschlucht in Hägendorf. (Bild: Cyrill Pürro)

Im Gespräch Christian Aegerter lebt für die Gastronomie: Er leitet den Gasthof Teufelsschlucht in Hägendorf nun schon bald seit 20 Jahren. Dabei schaukelt er den Familienbetrieb durch Höhen und Tiefen – und verliert dabei nie die...mehr

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.